Untermhäuser Forum

Plaudereien im Dunstkreis von Untermhaus
Stammtischtermine
Aktuelle Zeit: Mi 14.Apr 2021 18:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 07.Feb 2019 1:08 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
3.901,18 Groschen

Beiträge: 5718
Wohnort: Debschwitz
archivar hat geschrieben:
Und auch nur 14 Wochen Ferien hatten :-)
Stimmt.
Doch die darfst Du nicht mit Urlaub verwechseln.


Pfiffikus,
der in Folge der Samstage auf mehr Jahresarbeitstage kam, als andere Teile der Bevölkerung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 07.Feb 2019 2:57 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
Dafür war immer schon 13:30 Uhr Schluß, gelle?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 07.Feb 2019 7:25 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:42
Barvermögen:
1.386,70 Groschen

Beiträge: 4691
Wohnort: Gera-Milbitz
Aschemännl hat geschrieben:
Dafür war immer schon 13:30 Uhr Schluß, gelle?


Samstags? Da hatten wir maximal 4 Stunden und waren pünktlich um 12 zu Hause!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 07.Feb 2019 16:00 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.433,67 Groschen

Beiträge: 4960
Zumindest in der Oberstufe hatten wir Sonnabends 5 Unterrichtsstunden. Ich fand das schön, Sonnabend letzte Stunde Mathe, der perfekte Start ins Wochenende. Danach dann heim zum Mittagessen. War ja bei mir in Laufdistanz, die gute alte POS. Nach der Wende zur Grundschule degradiert. Da wo früher das Chemiekabinett war sind heute Spielteppiche, der seinerzeit schon gestufte Physikraum nebst Experimentelager wurde komplett entsorgt und ein Hort eingerichtet. Fürchterliche Zustände. Naja, für eine Politikerkarriere braucht man ja heute weder Schulbildung noch Abschlüsse wie man allenthalben beobachten kann. Früher hatten die Leute noch anständige Berufe, wie z.B. Dachdecker, und wußten was Arbeit bedeutet.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 07.Feb 2019 17:12 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
14.408,84 Groschen

Beiträge: 8331
Wohnort: Gera
Mal zurück zum Ursprungsthema.
In den AGB der OTZ heißt es:
Bei einer Erhöhung des Bezugspreises um mehr als 5 % steht dem Kunden die Möglichkeit zu, innerhalb von 4 Wochen der Erhöhung zu widersprechen und den Vertrag zum nächsten Monatsende zu kündigen.
So. Im November wurde für ein Vierteljahr der Betrag von 96,72 Euro abgebucht.
Nun beträgt der Vierteljahrespreis 101,70 Euro.
Liebe Mathematiker hier: Sind das mehr als 5% Erhöhung? Ich habe mal gerechnet, möchte mir das Ergebnis aber von euch bestätigen lassen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 07.Feb 2019 17:43 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.433,67 Groschen

Beiträge: 4960
Hiermit bestätige ich Dein Ergebnis. Oder rechnen die den Inflationsausgleich mit ein?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 07.Feb 2019 18:22 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
14.408,84 Groschen

Beiträge: 8331
Wohnort: Gera
Ha lea, ich habe ja nicht verraten, was ich errechnet habe!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 07.Feb 2019 18:44 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
96,72€ sind 95,10% von 101,70€.
Aus der Sicht wären es nur 4,90% Steigerung.

101,70 : 100 = 96,72 : x

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 07.Feb 2019 18:49 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
14.408,84 Groschen

Beiträge: 8331
Wohnort: Gera
Vielleicht ist das die Sicht der Zeitungsleute.
Der bisherige Preis belief sich auf 96,72 Ocken. Davon 5% sind gerundet 4,84 Ocken und zusammen wären das dann 101,56 Ocken. Sie wollen aber 101,70 Ocken und somit beträgt die Preissteigerung mehr als 5%.
Somit sollte ich ein Sonderkündigungsrecht haben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 07.Feb 2019 19:00 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
3.901,18 Groschen

Beiträge: 5718
Wohnort: Debschwitz
Aschemännl hat geschrieben:
96,72€ sind 95,10% von 101,70€.
Bei einer Preiserhöhung oder -senkung dient jeweils der alte Preis als Grundwert. Genau wie es Archivar gemacht hat.
Du hast den neuen Preis als Grundwert genutzt.


Pfiffikus,
der diesen kleinen Unterschied als wesentlich erkennt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 07.Feb 2019 19:01 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
Ja Archi,
geht etwas von 100 auf 150, dann sind das 50%.
Geht etwas von 150 auf 100, dann sind es nur 33,3%.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 09.Feb 2019 16:12 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
Archi, deine Argumente sind berechtigt.
Die OTZ hat die Bronzemedaille:

Dateianhang:
otz.jpg
otz.jpg [ 284.02 KiB | 2007-mal betrachtet ]

Quelle: Eulenspiegel 02/2019


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 09.Feb 2019 16:42 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
14.408,84 Groschen

Beiträge: 8331
Wohnort: Gera
Herrlich, diese Kolumne und eine wirkliche Bestätigung meiner Kritik.
Nur eben ficht das unser Wurstblättchen sicher nicht an und man wird zum Angriff auf Platz 2 oder gar 1 blasen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28.Feb 2019 15:04 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
14.408,84 Groschen

Beiträge: 8331
Wohnort: Gera
Das lustige Bäumchen wechsle dich - Spiel ist noch immer nicht zu Ende.
Nachdem eine Zahlungserinnerung und sodann eine Mahnung nebst 5 Euro "Gebühr", für was auch immer gekommen war, erhielt ich mit Datum 18.2. ein Schreiben, dass meine Kündigung zum 18.2. akzeptiert sei.
Nachdem ich diese Woche wieder einen netten Brief bekommen habe, in dem mir mitgeteilt wurde, dass ich der OTZ fehle und man mir das Angebot unterbreitete, die OTZ 6 Monate zu lesen und als Prämie 40 Euro Bargeld bekäme, flatterte heute zur Abwechslung ein Brieflein mit Mahnstufe 2 ins Haus mit der Aufforderung, jetzt aber bitte unverzüglich für den Zeitraum bis Ende April zu bezahlen.
Auf meinen Anruf hin erfuhr ich, dass ich das natürlich nicht zu machen bräuchte und man mir eine Rechnung über 18 Tage im Februar senden wolle.
Schaun wir mal, wie lange das noch geht und wie es endet.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de