Untermhäuser Forum

Plaudereien im Dunstkreis von Untermhaus
Stammtischtermine


Das Traumspiel von Wismut Gera
 
Aktuelle Zeit: Fr 05.Jun 2020 21:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 496 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 ... 20  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: So 05.Apr 2020 22:11 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.424,96 Groschen

Beiträge: 4535
Wohnort: zu Hause
Dateianhang:
Mundschutz.jpg
Mundschutz.jpg [ 271.11 KiB | 923-mal betrachtet ]


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: So 05.Apr 2020 23:47 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.424,96 Groschen

Beiträge: 4535
Wohnort: zu Hause
Dateianhang:
katze.jpg
katze.jpg [ 92.28 KiB | 909-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Mo 06.Apr 2020 21:38 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.145,89 Groschen

Beiträge: 781
"KATZ`NSTREU" ... meine Güte, was für ein Katastrophen-Apostroph!

Ansonsten: OB Julian Vonarb mit dem Update vom 6.4. und einer dringenden Bitte:


Link zum Video


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Di 07.Apr 2020 9:21 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.145,89 Groschen

Beiträge: 781
Vielleicht klärt sich ja nun auf, warum es in Gera so wenige bestätigte Corona-Infektionen gibt:

Mit Wadenwickeln hat Thomas Hoffmann das hohe Fieber in der Nacht vom vergangen Freitag zum Samstag bekämpfen können. Der 57-Jährige ist an Covid-19 erkrankt, weil sich seine Partnerin Iris Ludwig auf Arbeit angesteckt hatte. Beide hätten aber laut Gesundheitsamt Gera am 2. April wieder auf Arbeit gehen sollen, weil ein am 28. März auf dem Hofwiesenparkplatz durchgeführter Test negativ war.

Wer kann, mag hier weiter lesen. Ich kann nicht.

https://www.otz.de/regionen/gera/geraer ... 61079.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Di 07.Apr 2020 16:27 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.484,32 Groschen

Beiträge: 4783
Ich kann auch nicht weiterlesen. Aber das ist die alte Geschichte von der richtigen Probenentnahme. Wenn man den Experten glauben mag hockt das Virus anfangli6 verstärkt im oberen Nasen-Rachenraum, später in der Lunge. Wenn man die Probe an der falschen Stelle nimmt ist das Ergebnis negativ, trotz Erkrankung. Sollte sich doch mittlerweile rumgesprochen haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Di 07.Apr 2020 19:52 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.424,96 Groschen

Beiträge: 4535
Wohnort: zu Hause
Video OB 07.04.2020


Link zum Video


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Mi 08.Apr 2020 20:12 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:42
Barvermögen:
768,40 Groschen

Beiträge: 4579
Wohnort: Gera-Milbitz

Link zum Video


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Mi 08.Apr 2020 21:25 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.145,89 Groschen

Beiträge: 781
Großartig! Wie lange wird dafür geprobt worden sein?

Ansonsten:


Link zum Video


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Do 09.Apr 2020 10:27 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.484,32 Groschen

Beiträge: 4783
Jetzt weiß man warum das Toilettenpapier knapp wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Do 09.Apr 2020 10:56 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.145,89 Groschen

Beiträge: 781
Dafür gibt's am Ende noch Torte:


Link zum Video


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Do 09.Apr 2020 21:07 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.145,89 Groschen

Beiträge: 781
Deutliche Steigerung der Fallzahl in Gera seit gestern:


Link zum Video


Wäre schon interessant zu erfahren, ob man die Infektionsketten noch zurückverfolgen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Fr 10.Apr 2020 14:53 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.424,96 Groschen

Beiträge: 4535
Wohnort: zu Hause
:D ... :)respekt ... :)bier ... auch Smileys müssen Abstand halten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Sa 11.Apr 2020 14:50 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.145,89 Groschen

Beiträge: 781
Am 10.4. gab es offenbar kein Corona-Update. Bislang konnte ich nichts finden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Sa 11.Apr 2020 15:06 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
3.905,83 Groschen

Beiträge: 5518
Wohnort: Debschwitz
Das hat er doch am 9. so angekündigt. Während der Osterfeiertage wird es keine Clips geben. Nur wenn es außergewöhnliche Probleme geben sollte, ist der OB 24h im Dienst.


Pfiffikus,
der auch dem Herrn Vonarb die freien Tage gönnt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Sa 11.Apr 2020 18:01 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.145,89 Groschen

Beiträge: 781
Danke! Ich hatte mir nur die Nennung der Zahlen zu Beginn angeschaut und es dann beendet. Die liebe Zeit...

Ja, hoffentlich ruhigere Ostertage wünsche ich den "Corona-Bearbeitern" in Gera auch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Sa 11.Apr 2020 19:45 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.424,96 Groschen

Beiträge: 4535
Wohnort: zu Hause
pfiffikus hat geschrieben:
Während der Osterfeiertage wird es keine Clips geben.


Nö, dafür gibt es Chips.

:mrgreen: :popcorn:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: So 12.Apr 2020 13:04 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
3.905,83 Groschen

Beiträge: 5518
Wohnort: Debschwitz
Lea hat geschrieben:
Bald wird es mehr Tote durch häusliche Gewalt als durch das Virus geben.
Das ist wohl war.
Dazu kommen noch die vielen Suizidopfer. Nichtselbständige Arbeitnehmer oder Rentner sind ja relativ gut abgesichert, zur Not gibt es Kurzarbeitergeld oder ALG. Die Renten werden unabhängig von der Krise weiter gezahlt.

Doch es gibt zahllose Unternehmer, deren Firmen derzeit am Rande des Ruins stehen. Selbst wenn hier kurzfristig Hilfen ausgereicht werden, so werden die zum großen Teil nur als Kredite gewährt. Was sich diese Leute eigentlich als Altersvorsorge angespart hatten, geht nun zur Rettung der Firma drauf.

Und wer es doch noch geschafft hat, ein paar Euros für den Ruhestand auf die Seite gelegt hat, dem werden diese wohl einfach entwertet werden. Die EZB schüttet Milliardenweise weitere Euros in den Markt. Bundes- und Landesregierungen nehmen reichlich neue Kredite auf, um die Mittel unter die Leute zu verteilen, während gleichzeitig die Wirtschaft herunter gefahren wird. Was ein Geldüberschuss in der Wirtschaft bedeutet, haben wir in der DDR bemerkt. Noch gravierender mussten das die Leute 1923 feststellen.



Pfiffikus,
der sich erinnert, dass das erste Opfer schon kurz durch die Medien ging


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: So 12.Apr 2020 17:10 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: So 25.Aug 2019 15:20
Barvermögen:
43,56 Groschen

Beiträge: 9
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: So 12.Apr 2020 20:46 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
3.905,83 Groschen

Beiträge: 5518
Wohnort: Debschwitz
Und dann kommen noch solche Leute wie Rosi dazu, die diese Zahlen ganz sicher nicht senken wollen und werden.


Pfiffikus,
der Rosi mal bittet, in einer gemütlichen Runde von Friseurmeistern, Gastronomen oder Kulturschaffenden nachzufragen, ob die das auch witzig finden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: So 12.Apr 2020 21:19 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.424,96 Groschen

Beiträge: 4535
Wohnort: zu Hause
Privateigentum an Produktionsmitteln kann unter Umständen auch hinderlich sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: So 12.Apr 2020 22:08 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.145,89 Groschen

Beiträge: 781
Das Thema ist ja nun kein rein deutsches Thema, sondern zunehmend ein internationales. In der Schweiz ist auch alles dicht. "Mein Berg" ist ein Seminarzentrum mit knapp 100 Betten, es lebt von der Vermietung zweier Säle für Veranstaltungen und vom sich dadurch ergebenden Gastbetrieb. Wenn ich da oben mit koche, haben wir im Sommer so 50 - 120 Essen, also neben Personal und Volontären so ca. 20 - 90 Gäste jeden Tag. Da entgehen ihnen nun grob geschätzt CHF 5000 Umsatz (nicht Gewinn!) täglich. Das wenige Personal, das bezahlt wird (und zwar äußerst mager, wäre es zu einem Entscheid für einen Mindestlohn in der Schweiz gekommen, hätten sie wohl dichtmachen müssen) ist nun in Kurzarbeit, Volontäre sind gar nicht am Ort. Der Gast- und Seminarbetrieb ruht. Feste Ereignisse streamen sie und ein Spendenkonto wurde genannt. Soweit ich mich erinnern kann, schwamm man dort nie im Geld, am Jahresende gab es wohl gerne mal ein Defizit, das dann vom Gründer des Platzes aus eigener Tasche beglichen wurde. Der Ort dient nicht primär dem Geldverdienen. Ob man wieder öffnen können wird, ich kanns nur hoffen.

Vorhin in der Tagesschau gab es einen bericht aus Rom, u.a. aus einem Hotel - geschlossen. Derzeit hätten sie den Hauptumsatz gemacht. Die Miete für März konnten sie noch überweisen, die Miete für April schon nicht mehr. Entsprechende Fälle wird man weltweit finden, massenhaft.

Ich hoffe, dass neben zügig und unkomplizierten staatlichen Hilfen (zügig und unkompliziert waren offenbar schon Kriminelle unterwegs) auch eine gewisse Kreativität einsetzen wird und man sich dabei international inspirieren wird, was Hilfe für Kleingewerbe, Mittelstand etc. betrifft. Jetzt muss erstmal shcnelle Hilfe her, damit so wenig wie möglich auf der Strecke bleibt, weil Mieten nicht gezahlt werden können etc.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: So 12.Apr 2020 22:24 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
3.905,83 Groschen

Beiträge: 5518
Wohnort: Debschwitz
Aschemännl hat geschrieben:
Privateigentum an Produktionsmitteln kann unter Umständen auch hinderlich sein.
Ach hinderlich ist dieses Privateigentum erst mal nicht. Nur sind diese Mittel in diesen Wochen eben keine Produktionsmittel, sondern ohne Nutzen zur Begleichung von Verbindlichkeiten.


Radiowaves hat geschrieben:
Ich hoffe, dass neben zügig und unkomplizierten staatlichen Hilfen ...
... jedem der Empfänger klar wird, dass es sich bei diesen Geldern aus steuerlicher Sicht um Einnahmen handelt. Mit anderen Worten - da kommt in wenigen Monaten der Staat um die Ecke und holt sich, gestaffelt nach der Steuerprogression, einen hübschen Anteil wieder zurück.


Pfiffikus,
der nur mal kurz auf diesen Umstand hinweisen wollte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Mo 13.Apr 2020 9:29 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: Do 16.Aug 2007 10:42
Barvermögen:
3.347,12 Groschen

Beiträge: 1234
Wohnort: Gera-Lusan
Vorgestern, in Zeiten der Corona-Pandemie und der Kontaktsperre gabs ein Corona-Balkonkonzert in Gera Lusan
Mchael Kux meinte ja, dass nicht nur Italien sowas kann, sondern wir auch :wink:
Für dieses Konzert einen Daumen nach oben :!:

Link zum Video


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Mo 13.Apr 2020 10:36 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.484,32 Groschen

Beiträge: 4783
Eine weitere gute Neuigkeit von Corona kam neulich. Erstmals seit Menschengedenken gibt es zu Ostern am Gotthard keinen Stau.
Was die staatlichen Hilfen angeht, da fassen natürlich die Banken, zumindest in Deutschland, ordentlich mit ab. Machen ja zum Teil ihre eigenen Regeln entgegen der Vorgaben aus Berlin. Dennoch werden da einige staatlich verordnet auf der Strecke bleiben. Ein Beobachter schrieb neulich in der NZZ wie jedesmal in der Krise die EU völlig versagt, gerade wenn man sie mal brauchte. Und damit hat er natürlich Recht, denn wie man sieht backen die Nationalstaaten ihre eigenen Brötchen. Außer wenn es darum geht die Schuldenberge zu vergemeinschaften, das Thema schwelt ja schon Jahrzehnte, und da kommt jede Krise gelegen um das wieder hochzusetzen auf der Agenda. Und mit den Coronabonds, die nach Corona selbstverständlich verallgemeinert werden, ist das nu quasi auch durch. Die Notenpressen laufen ja schon heiß und Lagarde stempelt die zusätzlichen Nullen persönlich an. So gings vor hundert Jahren auch los, allerdings nicht europaweit, das Ende erlebten wir 1923. Es ist bald wieder vollbracht. In Anbetracht dessen sind die virusbedingt in den Ruin getriebenen deutschen Firmen nur die Kirsche auf dem Sahnehäubchen. Denn auch der Angestellte mit seinen paar ersparten Pimperlingen wird diese zwangsläufig abgeben, entweder per Dekret um mal wieder Italien zu retten, oder schleichend durch die Entwertung. Gesund ist das jedenfalls nicht. Zumindest kommt ein Zeichen aus Berlin, daß die haute volee nun wohl auf die anstehende Diätenerhöhung verzichten will (vorübergehend) in Anbetracht von Kurzarbeit und Firmenpleiten landesweit. Ich bin mir aber sicher, daß das entweder rückwirkend korrigiert werden wird oder man beruft sich irgendwelche Paragraphen die einen Verzicht nicht zulassen. Wie dem auch sei, eure Ersparnisse sind jedenfalls nichts wert, bunkert also nicht soviel Kohle.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutschland im Corona-Fieber
BeitragVerfasst: Di 14.Apr 2020 20:46 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.145,89 Groschen

Beiträge: 781
Gera hat den ersten Todesfall zu vermelden:


Link zum Video


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 496 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 ... 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de