Untermhäuser Forum

Plaudereien im Dunstkreis von Untermhaus
Stammtischtermine
Aktuelle Zeit: Mi 14.Apr 2021 11:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 15.Dez 2020 22:00 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:53
Barvermögen:
2.546,02 Groschen

Beiträge: 2592
"Samenfichte auf der Hammelburg" von Otto Dix
so heißt ein farbiges Gemälde, welches 1913 von Otto Dix gemalt wurde.
Nun heißt es, im Nachhinein den Standpunkt des Malers heraus zu finden,
an welcher Stelle er sich wohl befunden hat, um diesen Eindruck so im Bild wieder zu geben.
Ich glaube, selbst den guten Beobachter, Gegendkenner und Wanderern fällt die Ortung schwer.
Vor mehr als hundert Jahren wurde der Wald an dieser Stelle gerodet, nun könnten
an der selben Stelle Bäume stehen, die mindestens schon über hundert Jahre alt sein könnten.
Was meint ihr zu diesem markanten Korrosionseinschnitt in dieser Gegend?
Wo, in etwa würde man ihn finden?
Vielleicht hilft ein Luftbild oder eine Wanderkarte. Bin gespannt auf eure Antworten.


Dateianhänge:
Samenfichte auf der Hammelburg Dix 1913.jpg
Samenfichte auf der Hammelburg Dix 1913.jpg [ 96.98 KiB | 1784-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von clarino am Mi 16.Dez 2020 17:28, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16.Dez 2020 0:22 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.433,67 Groschen

Beiträge: 4960
20


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16.Dez 2020 0:52 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16.Dez 2020 20:02 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
3.901,18 Groschen

Beiträge: 5718
Wohnort: Debschwitz
Ist denn eigentlich überliefert, ob der Künstler überhaupt dieses Vorbild in der Landschaft gebraucht hat, um dieses Bild zu malen? Oder könnte zumindestens die Landschaft, der Graben, einfach seiner Phantasie entsprungen sein, während er im Atelier saß und malte?

War und ist es denn für den Betrachter wichtig, dass jeder Grasbatzen im Original so aussah, wie auf dem Bild zu sehen?


Pfiffikus,
der es für möglich hält, dass er den Habitus der gezeigten Fichte mal auf einen Skizzenblock gebannt hat


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 17.Dez 2020 10:52 
Offline
Stammtischorganisator

Registriert: Do 14.Jul 2005 12:17
Barvermögen:
1.324,92 Groschen

Beiträge: 3688
Wohnort: Deltaquadrant
Das ist nicht die Hammelburg, das ist nicht Ernsee. Der alte Otto hatte geraucht. Im Hintergrund rechts erkennt man ganz deutlich die Windmühlen am Kinderdijk. :laola:

30 ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 17.Dez 2020 13:13 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
14.408,84 Groschen

Beiträge: 8331
Wohnort: Gera
Das könnte z.B. auch in Flandern sein und wir sehen noch die Schützengräben von 1914?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 17.Dez 2020 14:15 
Offline
Stammtischorganisator

Registriert: Do 14.Jul 2005 12:17
Barvermögen:
1.324,92 Groschen

Beiträge: 3688
Wohnort: Deltaquadrant
So weit weg ist es von Kinderdijk nach Flandern ja nun auch nicht ... ;-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19.Dez 2020 13:44 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
Hat die Fichte ihren Namen wegen der Samengewinnung
oder wegen ihrer Herkunft bekommen?

https://de.wikipedia.org/wiki/Samen_(Volk)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19.Dez 2020 14:01 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
3.901,18 Groschen

Beiträge: 5718
Wohnort: Debschwitz
Wahrscheinlich diente sie nicht der Samengewinnung, sondern einfach nur der Samenproduktion. Jedenfalls wenn es sich um einen tatsächlich dort gewesenen Baum handelt.


Pfiffikus,
der vermutet, dass es sich hierbei um einen Überhälter handelt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19.Dez 2020 14:08 
Offline
Stammtischorganisator

Registriert: Do 14.Jul 2005 12:17
Barvermögen:
1.324,92 Groschen

Beiträge: 3688
Wohnort: Deltaquadrant
Ist der Dix jetzt meiner?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19.Dez 2020 15:12 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
pfiffikus hat geschrieben:
Wahrscheinlich diente sie nicht der Samengewinnung, sondern einfach nur der Samenproduktion.


Wo isn da der Unterschied?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19.Dez 2020 15:38 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
3.901,18 Groschen

Beiträge: 5718
Wohnort: Debschwitz
Bei Fichten ist es nicht nötig. Aber bei Tannen und anderen Bäumen schauen sich die Forstleute besonders gesunde, kräftige und widerstandsfähige Exemplare heraus. Dort wird ein Kletterer bemüht, der die Samen ernten, also gewinnen kann. Der so auserkorene Baum wird dadurch Mutterbaum für Tausende oder Millionen neuer kleiner Bäume in den Baumschulen.

Bei einem Überhälter ist dieser Aufwand nicht nötig. Hier vertraut der Förster darauf, dass der Baum Samen produziert und damit in seiner Umgebung eine Naturverjüngung in Gang setzt. Menschlicher Eingriff ist da erstmal nicht nötig. Nur ein paar Jahre später wird der Überhälter, wenn der Sturm nicht schon diese Arbeit erledigt hat, von Menschen gefällt und verwertet.


Pfiffikus,
der nach hundert Jahren kaum noch erkennen kann, welche Bestände damals naturverjüngt wurden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 22.Dez 2020 20:38 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
Ist das der Fuchsklamm ganz oben?

Dateianhang:
fk.jpg
fk.jpg [ 218.12 KiB | 1638-mal betrachtet ]


Quelle: @CNES @TomTom


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 22.Dez 2020 21:42 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:53
Barvermögen:
2.546,02 Groschen

Beiträge: 2592
für mich ergeben sich hier drei Möglichkeiten.
Es gibt drei Erosionsgräben, welche in Richtung Untermhaus ausgespült worden sind.
Zwei am Anfang der Kerbe (Fuchsklamm) und einer in Richtung Waldtheater.
Alles andere wäre zu weit weg von der Hammelburg. Die Siedlung Hammelburg wurde erst in den 20zigern errichtet.
Natürlich konnte der Maler auch etwas Phantasie mit in das Bild eingebaut haben
und über 120 Jahre ist eine lange Zeit, da verändert sich einiges.
Um Gewissheit zu bekommen müsste man sich auch einmal persönlich an Ort und Stelle begeben.


Dateianhänge:
ernsee1.JPG
ernsee1.JPG [ 99.83 KiB | 1633-mal betrachtet ]
ernsee2.JPG
ernsee2.JPG [ 162.45 KiB | 1633-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 22.Dez 2020 22:23 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
Wir holzen einfach den Stadtwald noch einmal ab
und dann schauen wir mal ...

:)bier


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 28.Dez 2020 12:51 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.433,67 Groschen

Beiträge: 4960
Ich denke die Perspektive täuscht hier das Auge des Betrachters. Der Graben sieht tiefer aus als er wohl ist. Das sieht man an dem Kräutrich im Vordergrund. Der Baum steht in großer Entfernung, der Graben verschwindet da hinten ja auch nahezu. Laß das Ding mal einen halben bis dreiviertel Meter tief sein.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de