Untermhäuser Forum

Plaudereien im Dunstkreis von Untermhaus
Stammtischtermine


Das Traumspiel von Wismut Gera
 
Aktuelle Zeit: Mi 28.Okt 2020 18:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 14.Apr 2013 15:06 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 06.Feb 2008 15:06
Barvermögen:
351,70 Groschen

Beiträge: 3370
Wohnort: ImHaus :-D
Die Komödie "Ein Engel auf Probe" (von Michael Switzer) kam lt. Infos 1996 in die Kinos (auch auf DVD erhältlich) :arrow: hier ist ein Cover nebst kurzer Beschreibung zu sehen. Auch sind ein paar Darsteller aufgezählt und verlinkt worden

Und hier (aus meinem Blog, in dem ich den Film bereits vor lauter Begeisterung beschrieb) meine Rezension
"Zeit ist mit Geld kaum zu bezahlen, wird in Geld aber bewertet, denn „Time is Money“. Es gibt einen sehr alten aber doch für mein Empfinden zeitlosen Film, der oft als Komödie in der Programmvorschau angekündigt und auf so mancher Filmkritik als Drama und Fantasyfilm ausgelegt wird. Gerissen hat mich der Film nicht allein wegen der Kategorie, sondern vorerst wegen einer dort mitwirkenden Countrysängerin, die ich sehr gern höre und welche auch im Film (im wahrsten Sinne des Wortes) aus voller Brust singt.

Der Film handelt von einer Frau, die nach ihrer Trennung von ihrem Freund tödlich verunglückt, weil sie bei ihrer Heimfahrt einem Reh ausweicht. Sie hat also ihr Leben für ein anderes gelassen. Nun steht sie verwundert vor dem Himmelstor und muss erst einmal fassen, wo sie überhaupt ist. Sie erwartet auch, sie würde, wie auch die anderen Engel, ihre Flügel bekommen. Petrus lobt sie zwar für ihren an sich guten Kern, kritisiert sie aber leicht zerknirscht für ihre bisherige ungeordnete Lebensweise. Um die Flügel nun zu erhalten, hat sie eine Mission zu erfüllen. Dazu kommt, dass sie hierbei vorerst auch herausfinden muss, was an ihrem „Einsatzort“ nicht stimmt. Wir wissen: „Unter jedem Dach ist ein Ach“, so erleben wir es im Film auch bei der Familie, in die sie als Kindermädchen hineingerät. Vorerst wird sie von den 2 Kindern, die sehr früh ihre Mutter verloren hatten und ein Kindermädchen nach dem anderen vorgesetzt bekamen, nicht angenommen. Es gibt also viel zu tun, das Vertrauen der Kinder zu gewinnen und auch dem sehr beschäftigten Vater aufzuzeigen, was den Dreien wirklich fehlt.

Es wird den meisten Lesern hierbei wohl klar, dass Wohlstand allein nicht das sein kann, was Menschen, ob groß oder klein, brauchen. Um diesen Film etwas abzurunden, spielt sich auch eine kleine herzerwärmende Liebesgeschichte ab, die den Sinn des Films bekräftigt. Trotz einiger doch recht amüsanten Szenen im Film würde ich diesen nicht in die Kategorie „Komödie“ oder „Drama“ setzen. Immer wieder erinnere ich mich an den Film und zwar nicht nur, wenn die Massen der Leute zig Tüten und Pakete in ihre Fahrzeuge laden und bis zur Bescherung in der Hoffnung sind, für Jeden das richtige Geschenk gefunden zu haben.

Wer diesen Film kennt, wird also auch sehen, wo der Wert im Leben steht, ob in der Familie oder bei Freunden und das nicht nur zur Weihnachtszeit."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de