Untermhäuser Forum

Plaudereien im Dunstkreis von Untermhaus
Stammtischtermine
Aktuelle Zeit: Sa 10.Apr 2021 17:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 98 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 14:45 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
14.458,84 Groschen

Beiträge: 8331
Wohnort: Gera
Nach einem mehr als spannenden Wahlprocedere erhielt im dritten Wahlgang der FDP-Kandidat Thomas Kemmerich, der sich erst im dritten Wahlgang aufstellen ließ, mit45 Stimmen die relative Mehrheit und ist neuer Ministerpräsident Thüringens.
Bodo Ramelow konnte im ersten 43 Stimmen holen, somit eine mehr als R2G Stimmen hat und im zweiten Wahlgang 44, diese Zahl aber im letzten Wahlgang nicht weiter ausbauen konnte.
Das ist ein Paukenschlag sondergleichen, es war noch nie da, dass ein Ministerpräsident mit den Stimmen der AfD gewählt wurde.

Und zur Minute, wenige Minuten nach der Wahl, geht die Schlammschlacht los.
Die SPD lehnt jede Zusammenarbeit mit einem MP ab, der mit AfD-Stimmen gewählt wurde.
Von der Grünen verlautete gleiches.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 18:19 
Offline
Stammtischorganisator

Registriert: Do 14.Jul 2005 12:17
Barvermögen:
1.324,92 Groschen

Beiträge: 3688
Wohnort: Deltaquadrant
Prinzipiell sollte man dies einerseits unter Demokratie verorten, da alle Protagonisten ja korrekt in den Landtag gewählt wurden. Andererseits ist es eben wieder das klassische Beispiel für "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern ..." und die damit verbundene Politikverdrossenheit - Kemmerich und die FDP hatten seit der Bekanntgabe der Wahlergebnisse ausgeschlossen, "in irgend einer Art und Weise" mit der AfD zusammenarbeiten zu wollen.
Pikant auch, dass die "Gelben" ja zur Landtagswahl mit einem "Puffer" von gerade einmal 5 Stimmen überhaupt erst in den Landtag gewählt wurden und jetzt vom Schützen Arsc..h im letzten Glied zum Vorturner gemacht werden.

Im Übrigen gehe ich von zwei Annahmen aus:
1. Der Lindner springt gerade in Berlin im Viereck. Für die bundespolitische Reputation der FDP ist dieser Vorgang ein mediales Desaster.
2. Der äußere mediale Druck auf die Abgeordneten von CDU und FDP im Landtag wird dafür sorgen, dass relativ schnell 2 oder 3 Abgeordnete ihr Mandat niederlegen oder zumindest aus der jeweiligen Fraktion ausscheren werden. Der Weg für einen Mißtrauensantrag gegen Kemmerich wäre dann in kürzester Zeit frei.
Folge: Ich tippe auf baldige Neuwahlen ... Mag jemand (pfiffikus) eine Aktie zur Neuwahl auflegen? ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 19:09 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
... und zur letzten Wahl hatte der FDP-Mann gerade mal ca. 100 Stimmen über 5%.
Jetzt kommt er, von rechtssitzenden Steigbügelhaltern gewählt, ins Th. Ministerpräsidentenamt.

:facepalm:

Mal sehen, ob er eine tragfähige Regierung zusammenbekommt.


Zuletzt geändert von Aschemännl am Mi 05.Feb 2020 21:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 19:53 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
3.901,18 Groschen

Beiträge: 5718
Wohnort: Debschwitz
Oh! Ich hätte es genau anders herum vermutet. Ich hätt gedacht, dass der Rammelow heute gewählt wird. Und die CDU hatte ja 100 Tage lang laut in die Welt getrötet, dass sie keinen linken Ministerpräsidenten unterstützen werden. So hätte ich prophezeiht, dass Bodo wieder gewählt wird, sich aber nachsagen lassen muss, dass er nur mit AfD-Stimmen ins Amt kam.


Pfiffikus,
der jetzt genau beobachten wird, wie demokratisch das Politikgeschäft von gewissen Demokraten weiter betrieben wird


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 20:56 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
Mich würde noch interessieren, aus welcher Partei die Enthaltungsstimme kam.
Der Abgeordnete ohne Meinung.

:roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 21:13 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
3.901,18 Groschen

Beiträge: 5718
Wohnort: Debschwitz
Aschemännl hat geschrieben:
Mich würde noch interessieren, aus welcher Partei die Enthaltungsstimme kam.
Keine Chance! Es war eine geheime Wahl.

Interessant sind nun die Reaktionen aus anderen Thüringer Parteien und aus Berlin. Da wird doch der Thüringer CDU und der FDP unterstellt, es hätte Absprachen mit der FDP gegeben. Beweise für solche Absprachen blieben sie schuldig.
  • Wer würde denn einer CDU-Fraktion jemals übel nehmen, einen FDP-Kandidaten zu wählen? Doch heute hat AKK und dieser Zemiak genau das missbilligt.
  • Wer hätte denn, wenn es keine Absprachen gab, ahnen können, dass die AfD ihrem eigenen Kandidaten keine einzige Stimme geben würde?
Der Nachrichtenmoderator vom MDR hat es aus meiner Sicht sehr treffend formuliert:
"Über Bande gespielt und Rot versenkt."

Interessant zu beobachten war, wie die Unterlegenen mit der Niederlage umgehen. In dieser Beziehung erinnert mich die Hennig-Wellsow irgendwie an einen afrikanischen Diktator, der mal nicht begreifen konnte, was in einer Demokratie eine Wahlniederlage ist.


Ja und nun? Vor dem Landtag und der Staatskanzlei kam es zu Demos. Nun ja, das kennen wir ja in Thüringen.



Pfiffikus,
der sich erinnert, dass es auch schon Demonstrationen gab, als Rammelow Ministerpräsident werden sollte, damals von Mohring organisiert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 21:20 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
pfiffikus hat geschrieben:
Aschemännl hat geschrieben:
Mich würde noch interessieren, aus welcher Partei die Enthaltungsstimme kam.

Keine Chance! Es war eine geheime Wahl.


Eigentlich ist eine geheime Wahl kontraproduktiv.
Sowas unterstützt nur verlogene Leute mit einer öffentlichen und einer privaten Meinung.
Denen sollte eigentlich die Zunge abfaulen.
Wenn man eine Meinung hat, dann sollte man sie auch zeigen.
Unabhängig von irgendwelchen Nachteilen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 21:31 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
14.458,84 Groschen

Beiträge: 8331
Wohnort: Gera
Das, asche, würde aber auch bedeuten, dass die Wahlkabinen wieder abgeschafft werden und du deinen Zettel in aller Öffentlichkeit bearbeiten musst. Selbst so etwas kann Nachteile bringen.
Im übrigen sind geheime Wahlen immer die beste Möglichkeit, alte Rechnungen zu begleicheen. Beispiele dafür brauche ich sicher nicht zu nennen.

Und solange die Herrschenden das eigene Volk für zu blöd halten, ihre Anführer selbst zu wählen, wird es solche Ergebnisse wie heute immer wieder geben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 21:47 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:42
Barvermögen:
1.386,70 Groschen

Beiträge: 4691
Wohnort: Gera-Milbitz
pfiffikus hat geschrieben:
"Über Bande gespielt und Rot versenkt."

Ziel erreicht :bravo: Sehr schön ausgedrückt! :D

archivar hat geschrieben:
Die SPD lehnt jede Zusammenarbeit mit einem MP ab, der mit AfD-Stimmen gewählt wurde.

Besser wäre, die "etablierten" Parteien würden es ablehnen, ein Volk zu regieren, das zu 23,4% AfD gewählt hat!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 22:07 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
Der MP wird immer von den Abgeordneten des LT gewählt.
Erste Stimmen aus dem Volk werden schon laut,
dass diese Abgeordneten nicht den Willen ihrer Wähler umgesetzt haben.
Diese Abgeordneten haben ihre Wähler betrogen.
Allen voran "Mr. Bean" von der CDU.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 22:19 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
14.458,84 Groschen

Beiträge: 8331
Wohnort: Gera
Wie hat Berthold Brecht bereits gesagt:"Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?"

Asche, der Abgeordnete ist nur seinem Gewissen verpflichtet.
Da spielt es keine Rolle, ob er ein solches besitzt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 22:23 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
archivar hat geschrieben:
... der Abgeordnete ist nur seinem Gewissen verpflichtet.


... welches einige Abgeordnete nicht haben. Pfui!
Deshalb wäre es besser, wenn man diese "Pappenheimer" gleich erkennen könnte.

Vielleicht kommen jetzt die Neuwahlen,
die ihr vor kurzer Zeit noch haben wolltet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 22:39 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
14.458,84 Groschen

Beiträge: 8331
Wohnort: Gera
Wer bitte ist "ihr"?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 22:53 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
archivar hat geschrieben:
Wer bitte ist "ihr"?


Es gab den Thread zur letzten Thüringer Landtagswahl ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 22:55 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
14.458,84 Groschen

Beiträge: 8331
Wohnort: Gera
Da ich keinen Bock habe, hier lange herumzusuchen, sag doch einfach, wer Neuwahlen wollte oder setz zumindest einen Link zum Thema.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 23:05 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
viewtopic.php?f=5&t=7715&p=83020&hilit=Neuwahlen#p83020

viewtopic.php?f=5&t=7774&p=83864&hilit=Neuwahlen#p83864

Auch zur letzten Bundestagswahl wurde schon danach gerufen:

search.php?keywords=Neuwahlen&terms=all&author=&sc=1&sf=all&sk=t&sd=d&sr=posts&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 23:16 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
14.458,84 Groschen

Beiträge: 8331
Wohnort: Gera
Ooooch asche, da hast du aber ganz alte Kamellen ausgegraben, die mit der LTW nichts zu tun haben.

Was würden denn Neuwahlen bringen?
Schau dir mal den "Thüringen-Monitor" von vergangener Woche an.
Auf die allseits bekannte Sonntagsfrage wurde wie folgt geantwortet:
Linke 32%
AfD 24%
CDU 19%
SPD 8%
Grüne und FDP jeweils 6%

So, und dann? Was würde sich ändern? Es gäbe wiederum keine Mehrheit, für keine der Seiten Und wie oft soll dann gewählt werden und wer entscheidet dann, wenn es ihm paßt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 23:25 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
Da sind wir dann wieder beim Wähler mit den zwei Meinungen.
Was erzählt er bei der Umfrage und was wählt er dann wirklich ...

:roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 23:30 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
14.458,84 Groschen

Beiträge: 8331
Wohnort: Gera
Das ist jedem freigestellt und auch nicht strafbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 23:38 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
Mit solchen Leuten kann man kein fortschrittliches Gesellschaftssystem aufbauen.
Sie haben schon ein Land kaputt gemacht.
Sie schaffen auch noch das Zweite.
Aber selbst bekommen sie nichts Vernünftiges gebacken.
Schade um die vergeudeten Lebensjahre.

Siehe Schulsystem, siehe medizinische Versorgung/Krankenkassen-Wirrwarr,
siehe Wohnungsmarkt etc.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 23:45 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
14.458,84 Groschen

Beiträge: 8331
Wohnort: Gera
@Asche, es ist doch eigentlich gar nicht so schwer.
Politik muss es schaffen, Menschen (Wähler) mit vernünftiger Politik zu überzeugen.
Das dies eben nicht in notwendigem Maße geschieht, ist nicht die Schuld der Wähler, sondern die der Politik.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 23:52 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
3.901,18 Groschen

Beiträge: 5718
Wohnort: Debschwitz
Aschemännl hat geschrieben:
Vielleicht kommen jetzt die Neuwahlen,
die ihr vor kurzer Zeit noch haben wolltet.
Hab jetzt mal Deine Links aufgerufen. Es wurde zwar hin und wieder über Neuwahlen spekuliert, ob es welche gibt oder ob nicht. Und darüber, welche Folgen Neuwahlen haben könnten. Mehr nicht.


Pfiffikus,
der hier niemanden kennt, der sich Neuwahlen gewünscht hat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Mi 05.Feb 2020 23:53 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
Ja, vor 30 Jahren haben wir schon mal was für ein paar bunte Glasperlen eingetauscht,
weil viele Leute nur bis zum nächsten Schaufenster denken.
Soviel zum Thema "Überzeugen".
Und es hat 30 Jahre gedauert, um bestimmte Fehlentscheidungen wieder zu korrigieren,
oder man ist noch dabei.
Wer damals die Wahlen gewonnen hatte und den Kurs bestimmte, ist noch bekannt?
Es waren die Konservativen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Do 06.Feb 2020 0:00 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
14.458,84 Groschen

Beiträge: 8331
Wohnort: Gera
Dann waren die Leute vor 30 Jahren mehrheitlich nicht (mehr) von ihrem Staat überzeugt.
War das die Schuld der Bürger?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus für Bodo Ramelow und R2G
BeitragVerfasst: Do 06.Feb 2020 0:09 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.931,56 Groschen

Beiträge: 5074
Wohnort: zu Hause
Sie haben sich Flausen in den Kopf setzen lassen
und sie waren zu ungeduldig.
Im Endeffekt sind sie über den Nuckel gezogen worden.

Keiner hat geglaubt, dass er arbeitslos werden könnte.
Keiner hat geglaubt, dass Konkurenzbetriebe nicht übernommen, sondern platt gemacht werden.
Keiner hat geglaubt, dass es in der Wirtschaft keine "Demokratie" gibt.
Keiner hat geglaubt, dass die Wehr ins außereuropäische Ausland zieht, um dort "Frieden" zu stiften.
Keiner hat geahnt, dass nach 30 Jahren Löhne und Rentenpunkte immer noch unterschiedlich bleiben.

Ich glaube, die hätten sonst damals anders gewählt.


Zuletzt geändert von Aschemännl am Do 06.Feb 2020 0:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 98 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de