Untermhäuser Forum

Plaudereien im Dunstkreis von Untermhaus
Stammtischtermine
Aktuelle Zeit: Mo 27.Sep 2021 23:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eiche auf dem Biermannplatz ?
BeitragVerfasst: Mo 14.Jan 2019 20:33 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: Do 16.Aug 2007 10:42
Barvermögen:
3.689,62 Groschen

Beiträge: 1356
Wohnort: Gera-Lusan
Weil wir gerade bei monumentalen Bäumen im Tal der Weißen Elster, in Gera sind,
haben wir über die Torstensoneiche am Hainberg, die Prozeßeiche in der Küchengartenallee 21 gesprochen.
Aber was war mit der Eiche auf dem Biermannplatz, die war ja auch um die 350 Jahre alt?
Im Zeitungausschnitt von clarino wird sie auch benannt.
Weiß einer vom Euch, wann die Eiche gefällt wurde?
Also in den 1960er Jahren stand sie noch, hier eine alte Karte.
Dateianhang:
biermannpltz62.jpg
biermannpltz62.jpg [ 603.76 KiB | 1725-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eiche auf dem Biermannplatz ?
BeitragVerfasst: Di 22.Jan 2019 22:31 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:53
Barvermögen:
2.659,89 Groschen

Beiträge: 2626
da niemand mehr eine verlässliche Erinnerung an die Eichen auf dem Biermannplatz hat,
kann man nur vermuten, dass sie bei der Neugestaltung des Areals, in den 70ziger Jahren
im Wege standen und gefällt wurden. Bei Pressefesten und Zirkusstellplatz standen sie womöglich im Wege.
Wie es aussieht, waren gleich mehrere stattliche Eichen damals vorhanden.


Dateianhänge:
Eiche Prinzenplatz 1915.jpg
Eiche Prinzenplatz 1915.jpg [ 216.59 KiB | 1685-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eiche auf dem Biermannplatz ?
BeitragVerfasst: Di 22.Jan 2019 22:43 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: Do 16.Aug 2007 10:42
Barvermögen:
3.689,62 Groschen

Beiträge: 1356
Wohnort: Gera-Lusan
Sehe ich auch so, wird sie doch in 60er Jahren noch mitbennannt:
Bild
Diese Eiche (in der Bildmitte) stand wohl damals im Wege, wie so vieles Andere auch.
Hatte Sie doch fast das gleiche Alter, wie die noch vorhandene Prozesseiche.
Wird doch heute immer mit einer Ersatzpflanzung geprahlt, damals gabs sowas wohl nicht? :wink:
Auch wenn ich dieses Unwort "Ersatzpflanzung" schon höre, schön und gut,
aber bevor eine Ersatzpflanzung erfolgen kann, müssen teils jahrhundertalte Bäume sterben :cry: .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eiche auf dem Biermannplatz ?
BeitragVerfasst: So 04.Jul 2021 11:53 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:53
Barvermögen:
2.659,89 Groschen

Beiträge: 2626
Die große Eiche auf dem "Platz der Thälmannpioniere" hat doch schon einige kahle Äste.
Vielleicht ist ihr die damalige Aufschüttung des Platzes mit Bauschutt nicht so recht bekommen.
Diagnose "Kranker Baum" darf gefällt werden.
Auf dem Bild, welches Ende der 50ziger Jahre aufgenommen wurde, ist das schon zu sehen.
Bezeichnet war sie zu dieser Zeit mit dem friedvollen Namen "Friedenseiche".


Dateianhänge:
Friedenseiche Biermannpl. 1955.jpg
Friedenseiche Biermannpl. 1955.jpg [ 766.49 KiB | 382-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eiche auf dem Biermannplatz ?
BeitragVerfasst: So 04.Jul 2021 13:36 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
2.219,72 Groschen

Beiträge: 5234
Wohnort: zu Hause
In der heutigen Forstwirtschaft werden die Bäume eh keine hunderte Jahre mehr alt.
Die zweite Rodungswelle nach dem Mittelalter hat schon ein paar Jahre begonnen.

Wenn der Deutsche Langeweile hat,
mäht er Rasen oder geht "Holz machen".
Der Holzstapel neben der Hütte ist die neue Penisverlängerung.

:facepalm:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eiche auf dem Biermannplatz ?
BeitragVerfasst: Di 06.Jul 2021 19:04 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.818,98 Groschen

Beiträge: 4993
Du meinst die gehen in den Baumarkt und kaufen sich ofenfertig gehackte Scheite? Und eine Sense können die meisten der Rasenmäherpsychopathen doch auch gar nicht bedienen. Ich frage mich da immer warum die überhaupt Rasen haben wenn sie ihn jeden Tag zweimal massakrieren. Blühen und wachsen kann da jedenfalls nichts.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de