Untermhäuser Forum

Plaudereien im Dunstkreis von Untermhaus
Stammtischtermine
Aktuelle Zeit: Di 16.Apr 2024 7:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wo in Gera
BeitragVerfasst: So 17.Mär 2024 13:51 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
18.282,92 Groschen

Beiträge: 8828
Wohnort: Gera
Ja, die Schienen gehörten zur Kleinbahn, mit der der olle Zimmermann die Nägel aus dem Lager geholt hat, :D
Wichtig und richtig ist der Hinweis von clarino auf die im Bild links zu sehende stilisierte Weintraube. Dort war der Eingang zur im ersten Obergeschoss befindlichen Weinstube Bodega.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo in Gera
BeitragVerfasst: So 17.Mär 2024 13:57 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
2.565,52 Groschen

Beiträge: 6088
Wohnort: zu Hause
Für mich war zur damaligen Zeit nur der Vordereingang vom Panorama-Palast relevant.
Zum Rotlichtviertel ging es hinten raus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo in Gera
BeitragVerfasst: Sa 23.Mär 2024 19:51 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:53
Barvermögen:
4.383,11 Groschen

Beiträge: 2794
Nach dem wir den alten Hinterhof in Stadtmitte geklärt haben,
gibt es wieder ein neues Suchbild.
Es soll sich wieder in Nähe Stadtmitte befinden.
Ich vermute, hier steht schon ein anderes Gebäude auf selbigen Platz.
Kann mich aber irren. Wer hat diese Ansicht noch in Erinnerung.
Wünsche gut Raten !


Dateianhänge:
Suchbild.jpg
Suchbild.jpg [ 521.7 KiB | 266-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo in Gera
BeitragVerfasst: So 24.Mär 2024 0:09 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
2.565,52 Groschen

Beiträge: 6088
Wohnort: zu Hause
:nullahnung:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo in Gera
BeitragVerfasst: Mo 25.Mär 2024 21:39 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:53
Barvermögen:
4.383,11 Groschen

Beiträge: 2794
da hier Stillschweigen hier herrscht, muss ich euch etwas in der Erinnerung auf die Beine helfen.
Die über 60zig jährigen müssten noch Erinnerungen an diesen Anblick haben,
den man zusehens verfallen lassen hat. Nach der großen Stadtumbauaktion war hier alles weggeräumt..
Man geht vom Steinweg durch die Passage von "ToTos-Treff". Nach dem Durchgang links, gabs diese Straße
Richtung Webergasse (nicht zur Kirche), vorbei am späteren Versicherungsgebäude und ehem. OK.
Der kleine Schornstein könnte zu einer Wäscherei in der Hußstr. gehört haben, war also
hinter der Turnhalle der Bürgerschule.
An Stelle der Lagerhalle gibt es jetzt Auto-Stellplätze und Garagen.


Dateianhänge:
0177.jpg
0177.jpg [ 278.8 KiB | 232-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo in Gera
BeitragVerfasst: Mo 25.Mär 2024 22:46 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
18.282,92 Groschen

Beiträge: 8828
Wohnort: Gera
Ich hätte das eher in der Ukraine vermutet...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo in Gera
BeitragVerfasst: Di 26.Mär 2024 0:22 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
2.565,52 Groschen

Beiträge: 6088
Wohnort: zu Hause
Nee, da sind die Straßen breiter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo in Gera
BeitragVerfasst: Di 26.Mär 2024 18:55 
Offline
Stammtischorganisator

Registriert: Do 14.Jul 2005 12:17
Barvermögen:
1.475,03 Groschen

Beiträge: 4102
Wohnort: Deltaquadrant
Aschemännl hat geschrieben:
Nee, da sind die Straßen breiter.

jetzt schon ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo in Gera
BeitragVerfasst: Fr 05.Apr 2024 17:43 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: Do 16.Aug 2007 10:42
Barvermögen:
4.219,37 Groschen

Beiträge: 1480
Wohnort: Gera-Lusan
@clarino die Ecke sah aber auch aus, war hinterm Naturkundemuseum ......oder man hat es wirklich verkommen lassen, weil man wußte, daß hier bald alles abgerissen wird.
Dateianhang:
hinterm_nm.jpg
hinterm_nm.jpg [ 618.22 KiB | 120-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo in Gera
BeitragVerfasst: Di 09.Apr 2024 16:30 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: Do 16.Aug 2007 10:42
Barvermögen:
4.219,37 Groschen

Beiträge: 1480
Wohnort: Gera-Lusan
Wo wir gerade bei alien Ansichten sind, es geht um diese Fassade oder besser gesagt um dieses Haus.
Vor 1961 konnte man die weiblichen Figuren auf dem Portal und die Ornamente über den Fenstern noch bewundern, stand es doch damals unter Denkmalschutz,
wie viele andere Gebäude auch, die zu DDR-Zeiten abgerissen wurden z.B. das Weber´sche Haus, die alte Münze, das Seydel´sche Haus u.a.
Hier nun die Ansicht des Portals, um welches Haus handelt es sich hier :?:
Dateianhang:
welches_haus.jpg
welches_haus.jpg [ 653.34 KiB | 72-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo in Gera
BeitragVerfasst: Di 09.Apr 2024 21:24 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:53
Barvermögen:
4.383,11 Groschen

Beiträge: 2794
ja, mein lieber HaPe, das waren damals noch Zeiten.
Vom Krieg 1945 zerstört und von einem Drogeriebesitzer, auf seine Kosten,
um 1947 wieder als Geschäftshaus eröffnet, war es dann mit dem Denkmalschutz
in den 60ziger Jahren vorbei. Nur die Erinnerung blieb uns noch. Das Gebäude kennen nur noch die über 55ziger.
Hier noch das alte Denkmalsschutzschild.
"Einziges Geraer Portal mit liegenden Frauen.
Sinnbild der Hoffnung und des Handels"


Dateianhänge:
post18.jpg
post18.jpg [ 157.51 KiB | 63-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo in Gera
BeitragVerfasst: Mi 10.Apr 2024 12:09 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: Do 16.Aug 2007 10:42
Barvermögen:
4.219,37 Groschen

Beiträge: 1480
Wohnort: Gera-Lusan
ja clarino, war es doch die "alte Post", die dem sozialistischem Stadtkern im Wege stand.
Auf dieses Areal sollte später das Gastronom mit Hochhaus stehen, also wurde das Gebäude der alten Post gesprengt und beräumt.
Nun kann endlich endlich das Hochhaus gebaut werden.Hier ein Bild mit den Grundmauern:
Dateianhang:
sprengung1961.jpg
sprengung1961.jpg [ 787.34 KiB | 52-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo in Gera
BeitragVerfasst: Mi 10.Apr 2024 18:11 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
2.565,52 Groschen

Beiträge: 6088
Wohnort: zu Hause
An der Wand erkennt man auch sehr schön die Großblockbauweise.
Diese Ziegelblöcke konnten in Hallen vorgefertigt werden,
auch wenn das Wetter draußen Schei3e war.
Dafür ging es dann auf der Baustelle schneller.

Und diagonal über die Kreuzung stehen immer noch die Taxis.
Also, was soll´s?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de