Untermhäuser Forum

Plaudereien im Dunstkreis von Untermhaus


Gemeinsam am Osterstein
 
Aktuelle Zeit: Di 17.Sep 2019 9:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 5. Französischer Gourmetmarkt
BeitragVerfasst: Mi 06.Feb 2019 17:24 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: Fr 18.Sep 2015 23:11
Barvermögen:
1.015,45 Groschen

Beiträge: 1239
Scheint doch ganz gut zu laufen, wenn er dieses Jahr schon zum 5. Mal stattfindet:

Zitat:
Den 5. Französischen Gourmetmarkt erlebt Gera von Dienstag, 12. Februar, bis Sonnabend, 16. Februar, auf dem Marktplatz.

Der Markt ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb besucht ihn am Dienstag, dem 12. Februar um 11 Uhr.
Fünf Tage lang können die Besucher die vielfältigen Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich – insbesondere die kulinarischen - pflegen und vertiefen.

Die Produkte sind vielseitig und kommen direkt aus Frankreich.
Die Idee zu dem Markt hatte vor einigen Jahren Falk Nerger (Fraktion Liberale Allianz), Mitglied des Geraer Stadtrates.

Er stieß bei seinen vielen Reisen auf den Französischen Gourmetmarkt und stellte den Kontakt her.
Produzenten aus Frankreich bieten u.a. Käse, Wurst, Schinken, Schmalzfleisch, Brot, Gebäck, Nougat, Flammkuchen, Wein, Öle, Oliven, Konfitüre, Senf, Honig, Aufstriche und Seifen an. Dienstag sowie Donnerstag bis Sonnabend wird der Gourmetmarkt gemeinsam mit dem Wochenmarkt durchgeführt.


Quelle: www.gera.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5. Französischer Gourmetmarkt
BeitragVerfasst: Mi 13.Feb 2019 15:45 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: Do 16.Aug 2007 10:42
Barvermögen:
2.576,04 Groschen

Beiträge: 1065
Wohnort: Gera-Lusan
...und Vornarb fragt in gutem französisch, ob man diesen Markt auch zusätzlich zu einer angenehmeren Jahreszeit abhalten könne (z.B. im Sommer), so könne man diesen Kulinarischen Kurzurlaub bei einem gutem Wein und/oder Musik abschließen = besseres und mehr französisches Marktfeeling.
Hier noch ein paar Eindrücke (Video) im MDR Thüringen Journal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5. Französischer Gourmetmarkt
BeitragVerfasst: Do 14.Feb 2019 10:09 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: Fr 18.Sep 2015 23:11
Barvermögen:
1.015,45 Groschen

Beiträge: 1239
War der Bürgermeister ganz zufällig da, als auch zufällig die Fernsehkamera vor Ort war?

Gute Idee das im Sommer zu machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5. Französischer Gourmetmarkt
BeitragVerfasst: Do 14.Feb 2019 13:56 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
5.879,68 Groschen

Beiträge: 7620
Wohnort: Gera
Auch vom Preisniveau ist dieser Markt etwas für Dukatengourmets. 100 Gramm Macarones 6,90 Euro, 100 Gramm Nougat 7,90 Euro.
Mal sehen wie hoch ab Juli die Rentenerhöhung ist, vielleicht kann ich mir dann mal 50 Gramm von dem Zeugs leisten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5. Französischer Gourmetmarkt
BeitragVerfasst: Do 14.Feb 2019 14:52 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: Fr 18.Sep 2015 23:11
Barvermögen:
1.015,45 Groschen

Beiträge: 1239
Essen hat in Frankreich einen ganz anderen Stellenwert als hier. In Frankreich kostet einer zwischen 1 - 1,50 Euro; da die Dinger relativ leicht sind kommt das hin. Ich persönlich mag die gar nicht so - viel zu süß. Aber man kann die auch gut selber backen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5. Französischer Gourmetmarkt
BeitragVerfasst: Do 14.Feb 2019 23:55 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
2.725,67 Groschen

Beiträge: 4317
watson hat geschrieben:
Gute Idee das im Sommer zu machen!
nein, da wird doch all das gute Essen schlecht. Außerdem hat bei der Hitze niemand Hunger.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5. Französischer Gourmetmarkt
BeitragVerfasst: Fr 15.Feb 2019 1:31 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.131,14 Groschen

Beiträge: 3757
Wohnort: zu Hause
watson hat geschrieben:
Essen hat in Frankreich einen ganz anderen Stellenwert als hier.


Hast du `ne Ahnung ...

:D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5. Französischer Gourmetmarkt
BeitragVerfasst: Fr 15.Feb 2019 15:58 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: Fr 18.Sep 2015 23:11
Barvermögen:
1.015,45 Groschen

Beiträge: 1239
Lea hat geschrieben:
watson hat geschrieben:
Gute Idee das im Sommer zu machen!
nein, da wird doch all das gute Essen schlecht. Außerdem hat bei der Hitze niemand Hunger.


In GERA DOCH NIEMALS, da wird immer gegessen :)

@Asche wann hast Du denn das letzte Mal für ein kg Fleisch 30 € ausgegeben? Billig, billiger, am billigsten gibt's da nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5. Französischer Gourmetmarkt
BeitragVerfasst: Fr 15.Feb 2019 21:37 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.131,14 Groschen

Beiträge: 3757
Wohnort: zu Hause
watson hat geschrieben:
@Asche wann hast Du denn das letzte Mal für ein kg Fleisch 30 € ausgegeben?


Das kann man in jeder Gaststätte tun.
Die Mondpreise auf dem Gourmetmarkt halte ich für nicht gerechtfertigt.
Auch französische Kühe machen nur "Muh".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5. Französischer Gourmetmarkt
BeitragVerfasst: Mo 18.Feb 2019 17:56 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: Fr 18.Sep 2015 23:11
Barvermögen:
1.015,45 Groschen

Beiträge: 1239
Aschemännl hat geschrieben:
Die Mondpreise auf dem Gourmetmarkt halte ich für nicht gerechtfertigt


Ich halte das für normale Preise aus Frankreich - die geben halt viel mehr von ihrem Geld für Essen aus, was früher hier auch so war, aber der Deutsche hat heutzutage lieber für 20.000 Euro eine Küche und kauft sich dann Schnitzel im Angebot für 2,99. Essen und insbesondere auch Kochen, ist für viele überhaupt kein Genuss mehr, sondern nur noch üble Notwendigkeit die schnell erledigt sein muss. So schade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5. Französischer Gourmetmarkt
BeitragVerfasst: Mo 18.Feb 2019 19:03 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.131,14 Groschen

Beiträge: 3757
Wohnort: zu Hause
Man sollte die Qualität der Produkte nicht am Preis festmachen.
Dinge, die es hier aufgrund der geografischen Lage nicht gab,
waren immer knapp und deswegen schon seit Kolonialzeiten teuer.
(Nachfrage regelt Preis)

Warum schielt der Deutsche mit seiner chronischen Identitätskrise
immer nach anderswo, wo er Besseres vermutet?

Das, wonach wir hier immer lechzen, ist dort einfach nur Abfall.
Zum Beispiel Bananen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5. Französischer Gourmetmarkt
BeitragVerfasst: Mo 18.Feb 2019 21:00 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
2.725,67 Groschen

Beiträge: 4317
Aschemännl hat geschrieben:
Warum schielt der Deutsche mit seiner chronischen Identitätskrise
immer nach anderswo, wo er Besseres vermutet?

Dieses Verhalten ist normal und betrifft nicht nur die Deutschen und nicht nur das Essen. Was man nicht hat ist erstrebenswert weil es für einen selbst rar ist oder anders ist das das übliche. Man muss es eben ein paar mal probiert haben um festzustellen, daß es auch nichts besonderes ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de