Untermhäuser Forum

Plaudereien im Dunstkreis von Untermhaus
Stammtischtermine
Aktuelle Zeit: Do 30.Jun 2022 15:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 196 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 29.Jan 2021 16:42 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:53
Barvermögen:
3.795,42 Groschen

Beiträge: 2667
@ pfiffikus
du brauchst doch keine Angst zu haben, dass das Wasser wieder zurück nach Debschwitz läuft.
Ich bekomme nur nasse Füße, weil das Bauvorhaben wieder vor sich her geschoben wird.
Das Loch in der Mauer wurde geschlossen, nur die Spundwände und die
Steine, welche zur Verschönerung noch angebracht werden sollen, fehlen noch.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 02.Feb 2021 15:40 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.335,86 Groschen

Beiträge: 5592
Wohnort: zu Hause
Lieber Clarino,

ich glaube, du kennst diese Ansichten.
Der Parkplatz am Elsterufer ist schon abgesoffen.
Es ist an der Zeit, deine Schätze nach oben zu schaffen.

Dateianhang:
20210202_143237.jpg
20210202_143237.jpg [ 2.65 MiB | 2527-mal betrachtet ]

Dateianhang:
20210202_143155.jpg
20210202_143155.jpg [ 1.93 MiB | 2527-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 02.Feb 2021 15:57 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:53
Barvermögen:
3.795,42 Groschen

Beiträge: 2667
so lange die Greizer Prognose noch so aussieht,
fühle ich mich im Gerschen Schwemmland noch sicher . . . .


Dateianhänge:
Prognose Greiz.JPG
Prognose Greiz.JPG [ 77.47 KiB | 2525-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 02.Feb 2021 20:11 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.335,86 Groschen

Beiträge: 5592
Wohnort: zu Hause
Wenn ich früh am Elsterberger Elsterbogen langfahre,
sehe ich an der Höhe, wie weit das Gras am Uferhang platt liegt,
dass nachts wieder die Schleusen der Talsperren am Oberlauf weit geöffnet waren.
Nachts sieht man ja selten in den Fluss.

Bild

Beim Heizkraftwerk war das zu DDR-Zeiten ähnlich.
Nachts sieht man den dicken schwarzen Rauch nicht
und früh war die aufgehängte Wäsche dreckig.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 02.Feb 2021 21:14 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
4.072,62 Groschen

Beiträge: 5846
Wohnort: Debschwitz
Aschemännl hat geschrieben:
dass nachts wieder die Schleusen der Talsperren am Oberlauf weit geöffnet waren.
Die Schleusen am Oberlauf wurden jeweils zur Mittagszeit ein wenig geöffnet. Relevant ist dafür der Pegel Magwitz, direkt unter der Sperre Pirk.

Dateianhang:
Magwitz.png
Magwitz.png [ 61.03 KiB | 2507-mal betrachtet ]

Seit gestern kann man, weil sich die Lage entspannt hat, verstärkt wieder Wasser aus dieser Sperre lassen. Über den Abfluss aus der Pöhl liegen mir keine Informationen vor.



Daraus entwickelte es sich in Elsterberg so:
Dateianhang:
Elsterberg.png
Elsterberg.png [ 77.94 KiB | 2507-mal betrachtet ]

Das Gras dort wurde also am Samstagmorgen umgelegt, wohl bedingt durch meteorologische Umstände.


Pfiffikus,
der hauptsächlich die Auma als Hochwasserspender dieser Woche erkennt, weil diese sogar die Alarmstufe 1 gerissen hatte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 02.Feb 2021 22:47 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.335,86 Groschen

Beiträge: 5592
Wohnort: zu Hause
Hast du auch die Fließgeschwindigkeit eingerechnet?
Plauen - Gera sind 60 km = 60000 m.
Bei einer FG von 1 m/s braucht die Brühe 60000 s bzw. 1000 min bzw. 16,6 Stunden.
Plauen - Elsterberg sind ca. 20 km, also 5,5 Stunden.

Wenn die ab mittags in Pirk fluten,
dann ist das Wasser ca. 18:00 Uhr in Elsterberg
und ab da ist es dunkel.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 02.Feb 2021 23:37 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
4.072,62 Groschen

Beiträge: 5846
Wohnort: Debschwitz
Aschemännl hat geschrieben:
Hast du auch die Fließgeschwindigkeit eingerechnet?
Nö.
Habe einfach mal die Grafik von Elsterberg angesehen.

Aschemännl hat geschrieben:
Plauen - Gera sind 60 km = 60000 m.
Das ist zu wenig. Du darfst nicht die Straßenkilometer ansetzen, sondern die Flusskilometer.
Gera-Langeberg: 116,0
Greiz: 171,0
Also sind es zwischen Greiz und Gera schon mal 55 Flusskilometer.


Aschemännl hat geschrieben:
Plauen - Elsterberg sind ca. 20 km, also 5,5 Stunden.
Bei den Sachsen finde ich gerade keine Kilometerangaben. Doch die Angabe erscheint mir auch zu knapp.


Aschemännl hat geschrieben:
Bei einer FG von 1 m/s...
Diese erscheint mir während eines Hochwassers zu niedrig angesetzt. Ist aber wahrscheinlich egal.



Pfiffikus,
der davon ausgeht, dass es in solchen Situationen wesentlich schneller fließt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 03.Feb 2021 21:51 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.335,86 Groschen

Beiträge: 5592
Wohnort: zu Hause
pfiffikus hat geschrieben:
Aschemännl hat geschrieben:
Plauen - Gera sind 60 km = 60000 m.
Das ist zu wenig. Du darfst nicht die Straßenkilometer ansetzen, sondern die Flusskilometer.
Gera-Langeberg: 116,0
Greiz: 171,0
Also sind es zwischen Greiz und Gera schon mal 55 Flusskilometer.


Fließt bei dir die Elster bergauf?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 03.Feb 2021 22:09 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
4.072,62 Groschen

Beiträge: 5846
Wohnort: Debschwitz
Aschemännl hat geschrieben:
Fließt bei dir die Elster bergauf?
Nö, wieso?

Die Elster wird ebenso wie die Spree, die obere Havel und viele Flüsse bergwärts kilometriert. An der Mündung ist der Kilometer 0.


Pfiffikus,
der daran nichts Merkwürdiges findet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 03.Feb 2021 22:25 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
4.072,62 Groschen

Beiträge: 5846
Wohnort: Debschwitz
Habe genauere Angaben zur Kilometrierung der Elster gefunden.
http://www.blaues-band.de/elster/elster ... ierung.php


Pfiffikus,
der nicht weiß, wie das die Tschechen in ihrem Abschnitt handhaben


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 03.Feb 2021 23:12 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.633,97 Groschen

Beiträge: 5032
Ist das entlang der Flußmitte gemessen oder entlang der kürzesten Strecke die innerhalb des Wassers liegt, also die die kurveninnenseitigen Scheitelpunkte tangierend?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 04.Feb 2021 0:06 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
4.072,62 Groschen

Beiträge: 5846
Wohnort: Debschwitz
Lea hat geschrieben:
Ist das entlang der Flußmitte gemessen oder entlang der kürzesten Strecke die innerhalb des Wassers liegt, also die die kurveninnenseitigen Scheitelpunkte tangierend?
Kurveninnenseiten sind zu flach.


Pfiffikus,
der davon ausgeht, dass diese Kilometer in der Fahrrinne gemessen worden sind


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 01.Apr 2022 0:35 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
4.072,62 Groschen

Beiträge: 5846
Wohnort: Debschwitz
So, der Hochdruck ist für den Hochwasserschutz in Gera erstmal raus genommen.


Pfiffikus,
der heute aus der Zeitung erfuhr, dass frühestens 2025 mit der Hochwasserschutzmauer für Gera-Debschwitz begonnen wird


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 02.Apr 2022 13:54 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.335,86 Groschen

Beiträge: 5592
Wohnort: zu Hause
Willst du die Elster im ganzen Stadtgebiet kanalisieren?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 02.Apr 2022 14:46 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
4.072,62 Groschen

Beiträge: 5846
Wohnort: Debschwitz
Ja klar. Innerhalb der Stadtgrenzen ist die Kanalisierung vernünftig.


Pfiffikus,
der davon ausgeht, dass Retentionsflächen für die Flüsse außerhalb von menschlichen Siedlungen besser hin gehören


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 02.Apr 2022 15:12 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.335,86 Groschen

Beiträge: 5592
Wohnort: zu Hause
Sankt-Florian-Prinzip?

https://de.wikipedia.org/wiki/Sankt-Florian-Prinzip


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 02.Apr 2022 16:04 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
4.072,62 Groschen

Beiträge: 5846
Wohnort: Debschwitz
Das Sankt-Florian-Prinzip ist Deine Version.

Praktisch schau Dir mal an, wie hoch die Schäden sind, die entstehen, wenn ein Hektar Fläche in der Innenstadt überflutet wird. Oder ein Hektar in Heinrichsgrün oder in der Vogelsiedlung. Leider haben Leute wie Clemens Weisker sich dazu entschlossen, in solchen Niederungen Häuser zu errichten!

Und diese Schadenssumme vergleiche bitte mal mit einer potentiellen Entschädigungssumme an die Landwirte, die gezahlt werden muss, wenn die Ebenen
  • südlich von Meilitz,
  • zwischen Meilitz und Liebschwitz oder
  • zwischen Liebschwitz und der ARAL-Tankstelle
überflutet werden.

Meine Version ist es, dass Retentionsflächen vor allem dort vorgehalten werden sollten, wo am wenigsten Schäden angerichtet werden.


Pfiffikus,
der vorerst noch hoch genug wohnt, dass er auch bei Hochwässern wie 2013 trocken davon kommt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 02.Apr 2022 23:04 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.335,86 Groschen

Beiträge: 5592
Wohnort: zu Hause
Deine Edelkarpfen würden sich aber bestimmt freuen.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 03.Apr 2022 2:21 
Offline
Oberster Prügelknabe

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
4.072,62 Groschen

Beiträge: 5846
Wohnort: Debschwitz
Die freuen sich zu früh. Die haben keine Chance.

Gerade die relativ unwahrscheinliche Gefahr, dass uns hier der Wasserspiegel erreichen könnte, war einer der Gründe, den Wasserspiegel höher zu legen.


Pfiffikus,
der noch weitere gute Gründe dafür hatte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 03.Apr 2022 17:26 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.633,97 Groschen

Beiträge: 5032
pfiffikus hat geschrieben:
einer der Gründe, den Wasserspiegel höher zu legen.


Pfiffikus,
der noch weitere gute Gründe dafür hatte

Ptentielle Energie als Speicher. Bei den heutigen Energiepreisen, ach was es wird ja alles teurer nachdem jahrelang die Druckerpressen auf Hochtouren liefen, muss man vorsorgen. Kramt schonmal wieder euer Inflationsgeld von vor hundert Jahren raus, es geht wieder los. Archi, du hättest den Lappen behalten sollen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 03.Apr 2022 17:37 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
16.554,94 Groschen

Beiträge: 8569
Wohnort: Gera
Ich hab noch Scheine mit einem höheren Nennwert. :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 196 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de