Untermhäuser Forum

Plaudereien im Dunstkreis von Untermhaus


Adventsquiz in Untermhaus.de
 
Aktuelle Zeit: Fr 06.Dez 2019 6:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 716 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 25, 26, 27, 28, 29
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: mal wieder ein bilderrätsel...
BeitragVerfasst: So 16.Jun 2019 20:14 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.813,54 Groschen

Beiträge: 4412
Spiegelei kam schonmal, ist es aber nicht. Der Tip mit der Stärke geht in die richtigere Richtung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mal wieder ein bilderrätsel...
BeitragVerfasst: So 23.Jun 2019 22:01 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.813,54 Groschen

Beiträge: 4412
Nachdem ihr beim letzten Bilderrätsel noch immer erraten müßt, daß es sich bei der Basis um selbstgemachten Kartoffelbrei handelt, gibt es hier ein weiteres Rätselfoddo. Gesucht ist die Marke und das Modell dieses Mopeds, was dort in einer lauschigen schattigen Ecke geduldig auf bessere Zeiten wartet. Wie üblich winken dem Einsteller der ersten korreckten Antwort zehn Groschen.
Dateianhang:
mobbed.jpg
mobbed.jpg [ 180.85 KiB | 468-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mal wieder ein bilderrätsel...
BeitragVerfasst: Do 26.Sep 2019 10:49 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.813,54 Groschen

Beiträge: 4412
Mal wieder ein Rätsel, weil ich es nicht verstehe. Woher nehmen die denn die 7 Dimensionen? 3D für jedes der beiden Augen macht 6 plus die Zeit die von alleine vergeht sind 7 oder was? Oder vom tapferen Schneiderlein kopiert?
Dateianhang:
kino 7d.jpg
kino 7d.jpg [ 586.22 KiB | 311-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mal wieder ein bilderrätsel...
BeitragVerfasst: Do 26.Sep 2019 16:29 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
6.459,26 Groschen

Beiträge: 7728
Wohnort: Gera
Bei google findet man Kinos mit dieser Bezeichnung in Polen, z.B. in Breslau, Krakau usw.
Vielleicht bezieht sich 7D auf den Eintritt, sieben Dollar halt. Oder???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mal wieder ein bilderrätsel...
BeitragVerfasst: Do 26.Sep 2019 18:04 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.050,88 Groschen

Beiträge: 3988
Wohnort: zu Hause
Ich habs mal für euch gegoogled:

http://www.zuriwood.com/web/7dkino

Wer weiß, was da abgeht, wenn die Pornofilme zeigen ...

:facepalm:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mal wieder ein bilderrätsel...
BeitragVerfasst: Do 26.Sep 2019 21:07 
Offline
Sorgt für Ordnung

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
2.629,49 Groschen

Beiträge: 5260
Wohnort: Debschwitz
Wenn jemand mal eine zweidimensionale Welt ansehen möchte - bittesehr! Hier wird Euch eine zweidimensionale Welt vorgeführt.


Pfiffikus,
der sich das heute als Einschlafgeschichte noch einmal ansehen wird


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mal wieder ein bilderrätsel...
BeitragVerfasst: Sa 30.Nov 2019 12:08 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.813,54 Groschen

Beiträge: 4412
Mal wieder ein Bilderrätsel an die Experten in der Runde.
Folgendes Problem: Ich steuere einen piezoelektrischen Umwandler mit f1 = 75 kHz Sinus und f2 = 30 kHz Sinus Amplitudenmodulation an. Die Resonanz liegt übrigens bei etwa 135 kHz je nach Last, aber das sollte hier keine Rolle spielen. Jedenfalls wenn ich mir das akustische Spektrum ansehe kommt sowas raus wie im Bild unten, Bande bei 3, 9, 15 und 21 kHz (darüber noch mehr aber ich messe nur im hörbaren Bereich). Wie kann man das mathematisch exakt erklären? Es ist natürlich klar, daß die 15 wegen f1-2*f2 = 15 = 3*f2 - f1 so stark vertreten ist. Aber der Theorie zu Folge nimmt man ja immer nur die Einzeldifferenzen für die Schwebung, also f1-f2 in diesem Falle. Man könnte sagen, die Seitenbänder |f1 - n*f2| kommen durch die harmonischen von f2, daher die 15. Aber woher kommen die 3, 9, und 21? Der Frequenzabstand von 6 kHz muß ja mathematisch berechenbar sein anhand von f1 und f2. Ich sehe nur gerade nicht wie. Irgendwelche Nebenresonanzen bei diesen Frequenzen im System sollte es nicht geben, das habe ich durch entsprechende Anregung ausschließen können.
Dateianhang:
75kHz-30kHzAM.jpg
75kHz-30kHzAM.jpg [ 184.35 KiB | 64-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mal wieder ein bilderrätsel...
BeitragVerfasst: Sa 30.Nov 2019 14:08 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.050,88 Groschen

Beiträge: 3988
Wohnort: zu Hause
Ist da bei 6, 12 und 18 kHz was unterdrückt?
Kreuzmodulationen mit dem unteren Modulationsprodukt 45 kHz (aus 75-30) bilden Rester von 3, 9 und 15.

45-6*7=3
45-6*6=9
45-6*5=15


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mal wieder ein bilderrätsel...
BeitragVerfasst: Sa 30.Nov 2019 16:01 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.813,54 Groschen

Beiträge: 4412
Hm, unterdrückt hab ich nichts, zumindest nicht bewußt. Woher nimmst du den Faktor 6?

Warum sehe ich diese niederen Frequenzen nicht bei z.B. 72 kHz moduliert mit 30 kHz (gleicher Umwandler, siehe Bild, die 12 und 18 sind ja erwartbar)? Vielleicht ist da irgendwas in dem Transducer was nicht ganz unter Kontrolle ist.
Dateianhang:
72kHz-30kHz.jpg
72kHz-30kHz.jpg [ 185.64 KiB | 55-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mal wieder ein bilderrätsel...
BeitragVerfasst: Sa 30.Nov 2019 16:29 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.050,88 Groschen

Beiträge: 3988
Wohnort: zu Hause
Lea hat geschrieben:
Hm, unterdrückt hab ich nichts, zumindest nicht bewußt. Woher nimmst du den Faktor 6?


Im oberen Bild siehst du doch bei 6, 12 und 18 kHz die "Vulkankegel".
Das sieht so aus, als ob da was nach oben ausschlagen will,
aber dann bei den 3 Frequenzen rausgefiltert wird.
Eben wie unterdrückte Trägerfrequenzen.

Das 5-, 6- und siebenfache von 6kHz (Oberwellen) mit 45 (aus 75-30) moduliert
ergibt dann im USB 3, 9 und 15 kHz und im OSB 75, 81 und 87 kHz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mal wieder ein bilderrätsel...
BeitragVerfasst: Sa 30.Nov 2019 16:56 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.813,54 Groschen

Beiträge: 4412
Die Unterdrückung kann meiner Meinung nach nur intern durch den mechanischen Aufbau kommen und evtl durch die Piezo-charakteristik. Wie errechnest du die 6 kHz der Oberwelle?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mal wieder ein bilderrätsel...
BeitragVerfasst: So 01.Dez 2019 0:34 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.050,88 Groschen

Beiträge: 3988
Wohnort: zu Hause
Irgendwo in deiner Schaltung muß was mit 6 kHz sein.
Sonst wären nicht die auffälligen Marken bei 6, 12 und 18 KHz.
Für was ist das Teil eigentlich vorgesehen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mal wieder ein bilderrätsel...
BeitragVerfasst: So 01.Dez 2019 0:38 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.813,54 Groschen

Beiträge: 4412
Ich nutze das Ding als Flüssigkeitspumpe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mal wieder ein bilderrätsel...
BeitragVerfasst: So 01.Dez 2019 0:43 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.050,88 Groschen

Beiträge: 3988
Wohnort: zu Hause
Was machen die Frequenzen 75 und 30 kHz?
Warum wird da moduliert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mal wieder ein bilderrätsel...
BeitragVerfasst: So 01.Dez 2019 0:54 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.813,54 Groschen

Beiträge: 4412
Eigentlich nüscht. Normalerweise betreibe ich es um einen der Resonanz- bzw Antiresonanzpunkte herum, die fangen so etwa bei 70 kHz, die Hauptresonanz in etwa bei 130 kHz. Wegen der Leistungseffizienz gerne auch mit einer Modulation. Die Frage war nun ob man sich ein akustisches Signal geben lassen kann, z.B. als Zeichen für irgendeine Aktion, ohne zusätzliche Hardware zu verbauen. Kann man natürlich direkt aufmodulieren auf dem Träger. Aber um die Frequenzen näher beisammen zu haben wollte ich es mit der Schwebung machen. Und da kamen dann meistens diese unerwarteten Frequenzen auf die dann keinen sauberen Ton ergeben. Ja wahrscheinlich hast du recht, irgendwas ist da mit 6 kHz, denn die treten ziemlich häufig auf. Ich probier mal noch ein anderes Teil.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mal wieder ein bilderrätsel...
BeitragVerfasst: So 01.Dez 2019 1:47 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.050,88 Groschen

Beiträge: 3988
Wohnort: zu Hause
Wie pumpt man Flüssigkeit im Kilohertzbereich?
Ist das sowas wie die Piezodüsen im Tintenstrahldrucker?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 716 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 25, 26, 27, 28, 29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de