Untermhäuser Forum

Plaudereien im Dunstkreis von Untermhaus
Stammtischtermine


Das Traumspiel von Wismut Gera
 
Aktuelle Zeit: Do 22.Okt 2020 8:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 29.Jan 2013 18:49 
Offline
Admin
Admin

Registriert: Mi 05.Mär 2003 13:46
Barvermögen:
1.901,75 Groschen

Beiträge: 9867
Wohnort: Gera - Kaimberg
Siegfried Mues, Die Straßennamen der Stadt Gera von A bis Z, Verlag Dr. Frank, Gera, 2006

ISBN: 978-3-934805-23-1

Ein interessantes Stück Gersche Heimatgeschichte für ca. 27,00 Euro. Auf 368 Seiten liefert der Autor nicht nur bloße Fakten und Namen diverser Straßen unserer Stadt, sondern auch viele interessante Geschichten rund um alle Wege und Plätze. Das Werk gehört in jede Privatbibliothek von Geraer Heimatinteressierten und Hobbyforschern. Ich nutze es regelmäßig zum Nachschlagen, denn diesbezügliche Fragen tauchen häufig auf. Der Leser kann an der Namensgeschichte jeder einzelnen Straße die historischen Veränderungen in Deutschland am lokalen Beispiel nachempfinden. Zwei historische Karten im Inneren des Einbandes helfen der optischen Vorstellung beim Lesen der Geschichten. Das Buch ist alphabetisch gegliedert, sodass man sich vom Aalicht bis zum Zwötzener Weg schnell zurechtfindet, wenn man einzelne Straßen sucht. Bei ehemaligen Straßennamen gibt es einen Verweis zum Artikel, welcher unter der aktuellen Bezeichnung der Straße zu finden ist. Im Anhang existieren dann noch einige Ergänzungen zu aufgehobenen Straßen, sonstigen Bezeichnungen, Brücken und Stegen. Mues hat hier die bisher umfassendste Veröffentlichung zu diesem Thema geliefert. Fazit: Informationsreich, teilweise bebildert. Gelungen!


Ein Textbeispiel (S.329)

Zitat:
Cubabrücke (Untermhaus)
Elisenbrücke
Anstelle eines 1904 geplanten Steges zwischen der Elsterstraße und der Wasserstraße (heute Schellingstraße) wurde 1908 eine Brücke als Verbindung zwischen Alt- und Neu-Untermhaus errichtet. Sie wurde in "Elisenbrücke" benannt nach Elise Prinzessin von Hohenlohe-Langenburg (geb. 4.9.1864 Langenburg, gest. 18.3.1929 Gera), der Gattin des Erbprinzen Heinrich XXVII., des späteren Fürsten Reuß j.L. (s.Elisenstraße). 1950 wurde die Brücke nach der ehemaligen Gemeinde Cuba in "Cubabrücke" umbenannt. Am 8.10.1992 musste die Brücke wegen Einsturzgefahr gesperrt werden. 1994 wurde sie durch einen Neubau ersetzt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 31.Jan 2013 21:10 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:53
Barvermögen:
2.641,68 Groschen

Beiträge: 2531
leider seit Anfang 2012 nicht mehr im Handel, oder "vergriffen", wie die Buchhändler es bezeichnen.
Nach Auskunft des Buchhandels ist eine Neuauflage nicht in sicht.
Leider habe ich es verpasst mir so ein Buch zu besorgen.
Wer noch eins übrig hat, ich suche noch ein Exemplar, bitte bei mir melden.

Trotz umfassender Flut von Informationen über Straßen und Plätze von Gera,
ist man nicht sicher alles richtig wiedergegeben zu haben.
Auch ein ehemaliger Museumsdirektor und seine Lektoren können sich irren.
Seite 255 - Bild und Bildtext entsprechen nicht der genauen Bezeichnung.
Abgebildet ist die Fichtestraße oder Hegelstr.(nicht Schafwiesenstr.) sah ja alles gleich aus.
Das Foto ist auch erst nach 1937 aufgenommen wurden, nicht 1925.
Baubeginn und Fertigstellung der Gagfah-Siedlung war erst im Jahr 1936/37.


Dateianhänge:
Fichtestr..jpg
Fichtestr..jpg [ 123.24 KiB | 2706-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 31.Jan 2013 22:10 
Offline
Foren-UHU
Foren-UHU

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:56
Barvermögen:
10.902,02 Groschen

Beiträge: 8143
Wohnort: Gera
Interessant ist auch das Zustandekommen des Buches. Den Grundstein legte der Geraer Heimatsammler Günter Gerhardt, der bereits in den 1970er Jahren begann, die Straßennamen, ihre Herkunft und Bedeutung aufzuschreiben. In der damaligen Tageszeitung TLZ oder TNN wurden einige Fortsetzungen abgedruckt, aus unerfindlichen Gründen dies aber wieder eingestellt.
Vor einigen Jahren verkaufte Herr Gerhardt die Rechte an dem Buch an Gebr. Frank und so kam es schließlich zum heute vorliegenden Buch.
Schon vor ca. 15 oder 20 Jahren hat Herr Gerhardt ein kleines Buch im Selbstverlag, rein hobbymäßig, erstellt (war aber nie im Handel), von dem ich eines besitze.
An dieser Stelle sei Herrn Gerhardt, der am 10.2. seinen 85. Geburtstag feiert, für die "Grundsteinlegung" herzlich gedankt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de