Untermhäuser Forum

Plaudereien im Dunstkreis von Untermhaus
Stammtischtermine


Das Traumspiel von Wismut Gera
 
Aktuelle Zeit: Do 27.Feb 2020 7:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 533 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 29.Jan 2015 13:30 

Barvermögen: Gesperrt
@Marcel,

du läßt dir am besten von Tecosi die Frequenztabelle zukommen und stellst die Sender manuell ein. Hat bei mir bestens und kostenlos geklappt. Wenn an der Anlage gebaut wird, verschieben sich manchmal die Empfangsfrequenzen.

Gruß phoenix66


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 30.Jan 2015 11:52 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: Do 16.Aug 2007 20:31
Barvermögen:
3,82 Groschen

Beiträge: 6
ok. das werde ich dann versuchen. Danke für den Tipp.

LG Marcel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 03.Feb 2015 11:01 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.230,39 Groschen

Beiträge: 683
Habs erst jetzt gesehen...

Falls das Problem noch bestehen sollte: bei meinen Eltern (Schafwiesensiedlung) ist da alles ok, keine Beschwerden meines Vaters. Demnach wohl eher etwas individuelles. Mal die unmittelbaren Nachbarn fragen, ob das gleiche Problem besteht. Ansonsten auch mal Anschlußkabel prüfen (wenn dem nichts böses zugefügt wurde, fällt es als Ursache aber aus, wenns früher funktioniert hat). Erst dann Tecosi rufen.

Was sagt die Signalstärke- und -Qualitätsanzeige auf den betroffenen Frequenzen? Aussetzer gibt es nicht nur bei zu wneig Pegel, sondern gerne auch bei zuviel Pegel, die Symptome sehen dann ganz ähnlich aus.

Die Liste sollte immer noch in den Hauptprogrammen die gleiche sein wie vor einem Jahr:
download/file.php?id=1597

Unterschiede: DAB ist weg / anders, eventuell ist MDR Thüringen analog verschoben worden (keine Ahnung, ist auch unwichtig), auf 394 MHz liegt jetzt das, was vorher auf 690 MHz war (Viva, Nick, CC) - dürfte aber kaum empfangbar sein, weils in der NIT nicht auf dieser Frequenz referenziert wird.

Neue Liste habe ich nie gemacht, da die anstehenden Änderungen nie realisiert wurden und teils inzwischen schon wieder obsolet sind, da die Welt schneller ist als Tecosi hinterherkommt. Wir wollten die Polen wieder mit reinnehmen, nun sind sie auf Astra weg und auf Hotbird sehr ungünstig verteilt und noch einer mehr verschlüsselt. Wir wollten die Schweizer mit reinnehmen (auch wegen des Radioangebotes), nun ziehen sie am 29.2.2016 (ja, am Schalttag, wie passend) auf andere Transponder um, die ich mit der vorgesehenen Umsetzertechnik nicht empfangen kann - 8PSK - und schalten SD ab. Ich wollte UKW entrauschen und das RDS mal in Ordnung bringen - inzwischen weiß ich, daß die UKW-Antennen oberhalb 104 MHz sehr mies sind aufgrund ihres Konstruktionsdatums irgendwann in den 70er Jahren (solche Monster gab es in Ost und West, sie sind fast gleich und haben fast die gleichen heute völlig unzeitgemäßen Eigenschaften). Wir wollten DAB ergänzen und stabil machen, nun gibt es neben Antennenproblemen vielleicht bald Empfangsprobleme des BR-Pakets, wenn der Sender bei Hof in Betrieb geht. Undsoweiter.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 03.Feb 2015 20:35 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.433,60 Groschen

Beiträge: 4188
Wohnort: zu Hause
Für diese Situation wurde der Begriff "Offene Baustelle" erfunden.

:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 04.Feb 2015 1:43 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.230,39 Groschen

Beiträge: 683
Morgen ist heute halt schon gestern.

Ein Teil des "Todo-Staus" geht übrigens ausdrücklich auf die Bemühung zurück, den Kunden keine ständigen Kanal- und Frequenzwechsel, keine neuen Suchläufe u.ä. zuzumuten. Und da ist was dran, ich kann das schon nachvollziehen. Wir kennen uns Untermhäuser ja recht gut: gemeckert wird schnell, konstruktive Zuarbeit ist hingegen eher selten. Ich kenne aus der Nachbarschaft auch das "seit Monaten kein anständiger Empfang, ich kündige" - aber informiert wurde Tecosi über die Probleme nicht (die kommen ansonsten normalerweise recht schnell). Die Tecosi-Truppe hat keine Glaskugel, die über Probleme in den hinterletzten Netzästen informiert...

Dabei wäre z.B. eine radikale UKW-Neubelegung mit teils anderen Frequenzen bitter nötig und im TV-Bereich wäre auch was fällig, um mit den aus meiner Sicht eher unbefriedigenden neuen Umsetzern das bestmögliche rauszuholen - geht nicht mehr, da zumindest bei einem Teil der Kunden ein neuer Suchlauf fällig wäre (überall dort, wo die NIT nicht ausreichend gewürdigt wird von den Empfangsgeräten) und bei anderen Geräten (ich denke vor allem an Sony) völlig offen ist, was dann passiert. Da gibt es die absurdesten Eigenleben - aber keinen manuellen Einzelkanalsuchlauf.

Wir müßten z.B. 250 MHz (SDF SD) und 266 MHz (3Sat HD) tauschen. Ebenfalls getauscht werden müßten 290 MHz (Servus TV) und 314 MHz (Eurosport). Geht nicht mehr, aus Rücksicht auf die Konstanz beim Kunden. Und damit bleiben Unsauberkeiten im Netz.

Damit schiebt man so einiges vor sich her. Und irgendwann wird dann doch (undokumentiert und ohne die NIT anzupassen) ein Kanal neu belegt - und dann können ihn nicht alle empfangen, weil die NIT woandershin verweist. Siehe Viva, Nick, CC, Tele5, DMAX und so.

Jaja... ich bleib dran.

Die Großnetze laufen ja auch nicht immer problemlos. Ich erinnere mich an eine in Rostock begonnene und wegen massiver probleme dann abgebrochene "Digitaloffensive" bei KDG vor wneigen Jahren. Und daran, daß KDG erstmal bei den Herstellern ihrer Kastrat-Boxen neue Software beauftragen mußte, bevor größere Umstellungen im Netz gemacht werden konnten. Und hier in Berlin im Treppenhaus hängt noch der Aushang von der "HD-Offensive", die teils auch neuen Suchlauf erforderte. Und manche Nachbarn haben auf dem Wohnzimmertisch einen Zettel mit dreistelligen Speicherplatznummern, auf dem sie dann statt zu zappen immer suchen müssen, weil sie nicht wissen, wie man Favoritenlisten anlegt. Sie sind erstaunlich ruhig und genügsam - in Gera würde gewiß gemeckert.

Bild

(Louis Rauwolf, 1986)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 06.Feb 2015 16:36 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.433,60 Groschen

Beiträge: 4188
Wohnort: zu Hause
Im Netz von Kabel Deutschland wurde jetzt der 3. Lokalkanal
nach "OK Gera" und "Jena TV" aufgeschaltet.
Es ist "TV Altenburg".

:dange:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 04.Apr 2015 19:49 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.230,39 Groschen

Beiträge: 683
Derzeit fehlen auf UKW DLF, Bayern 1, Bayern 2 und Bayern 3. DKultur rauscht stark. Ursache: die "Südantenne" (Ochsenkopf) für UKW ist vom Sturm verdreht worden, zeigt nun exakt nach Osten. tecosi ist informiert.

Dafür im Angebot seit ein paar Wochen: OK Gera und Jena TV auf 498 MHz.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 04.Apr 2015 20:39 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.433,60 Groschen

Beiträge: 4188
Wohnort: zu Hause
Radiowaves hat geschrieben:
Derzeit fehlen auf UKW ...
Ursache: die "Südantenne" (Ochsenkopf) für UKW ist vom Sturm verdreht worden, zeigt nun exakt nach Osten.


Kann man die Sender nicht über die Radiotransponder vom Satelliten beziehen?
Die Riesen-UKW-Besen mit ihren klapprigen Alu-Elementen bieten doch bei Sturm
eine großen Hebelarm, der das Mastrohr leicht verdrehen kann.

Übrigens werden bald die ORF-Transponder dunkel,
da Österreich die Verschlüsselung bzw. Smartcards wechselt.
Das steht heute in der neuen DF 05/2015.

http://www.digitalfernsehen.de/DIGITAL-FERNSEHEN-05-2015.126256.0.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 04.Apr 2015 22:38 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.230,39 Groschen

Beiträge: 683
Natürlich kann "man" den ARD-Radiotransponder (BR) bzw. den ZDF-Transponder (DLF, D-Kultur) benutzen. Aber wer tut das außer ein paar Freaks? Radio ist für die meisten immer noch UKW. Auch am Kabelnetz. Lach nicht, aber es hören etliche Leute Kabel-UKW. Es gibt auch immer wieder Beschwerden, wenn was nicht ok ist. Das wird also noch genutzt.

Die UKW-Antennen sind erneuert und nicht mehr wackelig (in sich). Vor allem die "Nordantenne" sieht aus wie frisch ausm Werk und das auch noch nach dem Sturm. Sie zeigt leider auch immer noch dorthin, wohin sie immer schon zeigte, was heute aber unsinnig ist: Brocken/Torfhaus. Die gehört auf Wiederau gerichtet, von dort kommen auch die Empfänge.

An den lausigen Empfangseigenschaften der 14er Monster ändert aber auch eine Renovierung nichts (solange man die Direktoren so lang macht, wie sie vorher waren). Die Monster (auch die Westversionen) sind oberhalb von 103 MHz stocktaub bzw. von hinten empfangsstärker als von vorn. Die einzige bastelfreie noch käufliche hochwertige UKW-Antenne ist die Körner 9.2 von antennenland.net - aber ob die wenigstens so sturmfest ist wie die derzeit montierten Antennen, kann ich nicht sagen. Hätte gerne die Körner da oben, vor allem durchgängig mehr als 25 dB Rückdämpfung und nahezu konstanter Gewinn übers ganze Band sind genial.

ORF... wäre mal interessant, wie viele den aufmachen. Ich habe nur Radio genutzt (OE1, FM4) und das bleibt ja wohl auch offen. Den HD-Transponder brauchen wir ja auch noch für Servus TV. Letztlich bleibt auf jedem ORF-Transponder irgendwas offen. Und Remux wäre zwar möglich, spart aber nur nen Kanal, jedoch keine Hardware.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 04.Apr 2015 22:48 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.433,60 Groschen

Beiträge: 4188
Wohnort: zu Hause
Radiowaves hat geschrieben:
Natürlich kann "man" den ARD-Radiotransponder (BR) bzw. den ZDF-Transponder (DLF, D-Kultur) benutzen. Aber wer tut das außer ein paar Freaks? Radio ist für die meisten immer noch UKW. Auch am Kabelnetz. Lach nicht, aber es hören etliche Leute Kabel-UKW. Es gibt auch immer wieder Beschwerden, wenn was nicht ok ist. Das wird also noch genutzt.


Ich meinte von den SAT-Radiotranspondern ins UKW-Band umsetzen ...

:roll:

UKW-DX-Empfang mit Dipolen ist doch nur noch was für Freaks.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 04.Apr 2015 23:29 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.230,39 Groschen

Beiträge: 683
Ach so. Ja, das erfolgt derzeit mit BR Klassik. Ich würde das gerne noch auf Bayern 2 ausdehnen. Bayern 1 und Bayern 3 sehe ich (noch) als unkritisch an, vom Ochsenkopf zu holen. Die sind so saumäßig dynamikkomprimiert, da würde man selbst leichtes Rauschen nicht hören. Kann man freilich auch von Sat holen, aber die Zahl der Umsetzer ist begrenzt (wenn auch sehr, sehr großzügig bemessen, es kommt mehr von Sat als in manchen anderen Kabelnetzen überhaupt auf UKW drin ist). Aus ökonomischen Gründen würde ich aber gerne wo gut möglich die vorhandene UKW-Technik benutzen. Sonst müßte mal noch ein 6-fach DVB-Umsetzer angeschafft werden, kostet auch um die 2 kEUR.

DLF wäre vermutlich prima von Wiederau zu bekommen - wenn die Antenne dorthin zeigen würde. Man griff es bis Herbst von Gera-Stadtwald ab, da gab es aber Probleme. Seit Oktober kam er dann von 100,3 Ochsenkopf (das habe ich selbst als quick&dirty-Lösung so eingestellt, war da zufällig gerade vor Ort, als der "Notruf" von einem Hörer kam) - lief recht gut, besser als Stadtwald. UKW als Zuführung ist beim DLF gut, da der DLF UKW mit 384 kbps zuführt (23.5° Ost, aber Schmalband, nicht lockbar mit den Umsetzern), während er auf dem zugänglichen Stream auf 19.2° Ost nur 256 kbps hat.

Völlig anders ists bei DKultur: UKW wird mit nur 192 kbps versorgt, auf 19.2° Ost sind es 256 kbps. Da würden wir profitieren von einer Umstellung auf DVB-Zuführung, die ich auch in meiner Wunschliste habe. Nur: meine Wünsche (als nicht-Tecosi-Mitarbeiter) und die Realität sind zweierlei Dinge. Ich bleibe dran, zumal UKW eigentlich komplett neu belegt werden müßte, da wir offenbar zuviele Eigenstörungen drinhaben durch das Kanalraster. Das ist aber auch ein Thema, bei dem man umstellen und erproben müßte - mit dem Ergebnis frustrierter Kunden, die die Sender alle neu suchen und speichern müßten. Sowas soll vermieden werden, wo immer möglich. Und: ich bin kein Fachmann, auch meine Ideen / Ansätze können falsch sein.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 05.Apr 2015 10:08 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.433,60 Groschen

Beiträge: 4188
Wohnort: zu Hause
Konnte eigentlich schon jemand den Internetzugang über die Antennenanlage testen?
Die Verfügbarkeit stand ja letztens in einer der kostenlosen Zeitungen.
Hoffentlich war es nicht der Aprilscherz.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 05.Apr 2015 11:55 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.230,39 Groschen

Beiträge: 683
A5-Zettel mit der Preisliste und weiteren Informationen (auch die zur Verfügbarkeit von OK Gera und Jena TV) liegen beim Netto am Kupferhammer am Einpacktisch sowie in der Bäckerei Laudenbach in der Maler-Reinhold-Straße. Ob das Netz stabil läuft, weiß ich aber nicht. Ich hätte gerne fürs erste wieder eine anständige MER und anständige Pegel an der Dose bei meinen Eltern. Das ist beim Einmessen nach AND kaputtgegangen, weil man in unserer Hausreihe abgestorben ist, offenbar an einem ausgebauten Spitzboden, wo niemand mehr an die Abzweiger rankommt (es aber dringend müßte, es leckt da auch was).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 05.Apr 2015 21:41 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.433,60 Groschen

Beiträge: 4188
Wohnort: zu Hause
Radiowaves hat geschrieben:
A5-Zettel mit der Preisliste und weiteren Informationen (auch die zur Verfügbarkeit von OK Gera und Jena TV) liegen beim Netto am Kupferhammer am Einpacktisch sowie in der Bäckerei Laudenbach in der Maler-Reinhold-Straße. Ob das Netz stabil läuft, weiß ich aber nicht).


Kann man aus den Verteilpunkten der Flyer schlußfolgern,
daß das Internet erstmal nur auf der westlichen Seite der Elster funktioniert?

Das Signal geht meist kaputt, wenn es zu spät verstärkt wird und aus dem Rauschen wieder hochgezogen wird.
Ursache sind zu lange Kabelstrecken bzw. Kabel mit zuviel Dämpfung.
Es will ja auch keiner einen HAV im Haus haben.
Und wenn man dann noch bis 862 MHz ausbaut ....

:roll:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 06.Apr 2015 10:12 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.230,39 Groschen

Beiträge: 683
Auf der anderen Seite der Elster geh ich nur normalerwiese nicht einkaufen. Keine Ahnung, wo dort die Flyer ausliegen. Eine regionale Begrenzung steht nicht drauf.

Das Signal war bei meinen Eltern schonmal bestens - etwa 5 dB höhere MER und deutlich mehr Pegel (durchaus 15 dB mehr, sogar zu viel für eine Dose). Die Kabel sinds also nicht. Man hat nur nach dem Hochwasser Schritt für Schritt auf ferngespeiste Verstärker umgestellt und alle Technik aus den Hauskellern rausgeholt und mindestens vor das Haus, idealerweise in öffentlich zugänglichen Raum gebracht. Dabei wurde durchgängig neu eingepegelt. Das Problem liegt offenbar auf den letzten 50 Metern vor unserer Dose, dort passiert etwas, das nicht in AND abgebildet ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 07.Apr 2015 18:00 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.604,88 Groschen

Beiträge: 4515
da musste wohl wieder beweismaterial vernichtet werden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 08.Apr 2015 8:55 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.230,39 Groschen

Beiträge: 683
:?:

Erklär mal.

Die vom Winde verwehten UKW-Programme sind auch schon wieder da.

Solche Ausfälle gibt es auch in Großnetzen. Mir liegt ein Screenshot des Servicetools eines Größtnetzes vor (die Störungsmeldungssoftware, auf die die Monteure Zugriff haben), in dem steht in einer Zeile

"HR4 Ausfall, da keine Antenne angeschlossen ist"

:D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 08.Apr 2015 12:01 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
3.604,88 Groschen

Beiträge: 4515
ah, im forum verrutscht, gehört zu dem waldbrandbericht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 10.Apr 2015 20:43 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.230,39 Groschen

Beiträge: 683
An "Beweismaterial" fand ich nur ne leere Rotkäppchen-Flasche am Hochstand, wo der Nord-Süd-Weg um die Ecke geht und hoch zur Hammelburg. Habe die Flasche dann bis zum Dorfteich Ernsee geschleppt. Nein, nicht zum Reinwerfen - daneben stehen die Altglascontainer.

Bei der Gelegenheit gesehen: die Erschließungsstraße für das neue Wohngebiet in Ernsee ist fertig. Herr Gladenbeck wird sich freuen... nix mehr freies Feld vor der Tür. Alles muß zugebaut werden. Schade drum, aber andere wollen halt auch schön wohnen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 10.Apr 2015 21:50 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.433,60 Groschen

Beiträge: 4188
Wohnort: zu Hause
Radiowaves hat geschrieben:
... wo der Nord-Süd-Weg um die Ecke geht und hoch zur Hammelburg.


Steht der olle Blechkasten noch auf der Lichtung?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 11.Apr 2015 20:43 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.230,39 Groschen

Beiträge: 683
Ich weiß gar nicht, wo genau der steht. Kenne ihn also nicht. Ist aber wohl noch da. Wird noch gebraucht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 11.Apr 2015 21:25 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.433,60 Groschen

Beiträge: 4188
Wohnort: zu Hause
Radiowaves hat geschrieben:
Ich weiß gar nicht, wo genau der steht. Kenne ihn also nicht. Ist aber wohl noch da. Wird noch gebraucht.


Der steht an einem Weg, der quer über die Lichtung geht.
Da sind im Sommer vielleicht 100 Grad Celsius drinnen, weil er voll in der Sonne steht.
Das Teil ist bestimmt noch aus Adolfs Waffenkammer und ist verrammelt,
wie ein Tresor von Franz Jäger aus Berlin.

:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16.Apr 2015 21:13 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.230,39 Groschen

Beiträge: 683
Blick über den Tellerrand zur TeleColumbus:

ich erhielt gestern in Berlin einen Anruf von einer 89-jährigen Dame (die, die einst die Raumakustik im KuK gerechnet und geplant hat): ZDF HD, ZDF neo HD, ZDF Kultur HD, tagesschau24 SD (T24 HD hat TeleColumbus nicht) und noch ein paar mehr sind weg. "Kein Programm" zeige der Grundig.

Hier die Ursache:
http://www.wg-vorwaerts.de/assets/Uploa ... Berlin.pdf

TC tauscht in den Netzen mit eigener Kopfstelle 122 MHz (bislang ZDF HD) und 306 MHz (bislang Tagesschau24 SD) gegeneinander aus. Einfach so. Und irgendwie zieht offenbar keine NIT die Receiver automatisch auf die neuen Frequenzen. Das, was in Untermhaus 2012 zum Chaos geführt hat, könnte man ja auch sinnvoll zur automatischen Umbelegung der Senderspeicher nutzen.

Habe das heute händisch durch Einzelkanalsuchlauf und manuelles Einsortieren erledigt. Wäre der Dame nicht zuzumuten gewesen, auch wenns bei Grundig super einfach ist (verglichen mit Samsung, Sony, Philips, ...). Eine Etage tiefer der Mieter hat auch nen Grundig - der hat Komplettsuchlauf gemacht.

Jena ist am 28.4. dran mit der Netzumstellung. Dann werde ich erfahren, ob ein Panasonic auch händisch umgestellt werden muß.

-> Netzumstellungen mit "Handarbeit" gibt es auch anderswo, nicht nur ab und an bei Tecosi.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16.Apr 2015 21:27 
Offline
Strippenzieher

Registriert: Fr 04.Mai 2012 20:33
Barvermögen:
1.433,60 Groschen

Beiträge: 4188
Wohnort: zu Hause
... und bei Kabel Deutschland wurden vorgestern im ausgebauten Netz Gera
15 weitere HDTV-Sender auf 642, 650 und 658 MHz zugeschaltet.

:laola:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16.Apr 2015 22:23 
Offline
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Di 03.Jun 2008 14:26
Barvermögen:
1.230,39 Groschen

Beiträge: 683
Phoenix HD, zdf_neo HD, KiKa HD, Tele 5 HD, Nick HD Germany, n-tv HD haben wir schon lange.

CNN fehlt derzeit glaube ich komplett aufgrund des Transponderumzugs. Boomerang HD hatten wir noch nie. Viva, Comedy Central und Bibel TV gibt es nur in SD.

Stimmt es eigentlich, daß Sky dieses jahr noch seine SD-Verbreitung komplett einstellen will?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 533 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de