Untermhäuser Forum
https://www.untermhaus.ozongenie.de/forum/

Wahlkampf 2019
https://www.untermhaus.ozongenie.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=7610
Seite 1 von 2

Autor:  pfiffikus [ Do 09.Mai 2019 17:23 ]
Betreff des Beitrags:  Wahlkampf 2019

Der Wahlkampf geht inzwischen in die heiße Phase über. Es gibt kaum noch freie Laternenmasten. Wir sollten mal drüber reden.

Meine Hoffnung besteht darin, dass möglichst noch viel mehr Abgeordnete ins EU-Parlament einziehen, die in der Lage sind, Sachverhalte mit so wenigen Worten ehrlich und zielgenau auf den Punkt zu bringen:


Link zum Video




Pfiffikus,
der nur allein diesen letzten Satz nicht angemessen findet

Autor:  Aschemännl [ Do 09.Mai 2019 17:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

pfiffikus hat geschrieben:
Der Wahlkampf geht inzwischen in die heiße Phase über. Es gibt kaum noch freie Laternenmasten.


Ja, wen würdest du denn gerne dran hängen sehen?

Autor:  Alter Schotte [ Do 09.Mai 2019 19:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

DER Wahl-Helfer für Unentschlossene...

https://www.der-postillon.com/2019/05/postill-o-mat-europawahl.html

Autor:  pfiffikus [ Fr 10.Mai 2019 0:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Aschemännl hat geschrieben:
Ja, wen würdest du denn gerne dran hängen sehen?
Ach die Lampen sind mir relativ wurscht.

Hauptsache, es werden nicht mehr solche dominanten Prügelbarden gewählt! Der da ist ja besonders krass drauf!


Link zum Video




Pfiffikus,
dem friedliche Politiker lieber wären

Autor:  archivar [ Fr 10.Mai 2019 9:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Hoffentlich verschwindet dieser Besoffski unwiderbringlich in der Versenkung. Viele Beschlüsse aus Brüssel scheinen vom Alkohol des Kerls diktiert gewesen sein.
Den CSU-Weber brauchen wir aber auch nicht wirklich. Sein Auftrag lautet, im Namen der USA Nordstream 2 zu verhindern.
Verhindern wie Weber!

Autor:  HaPe [ Fr 10.Mai 2019 9:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

archivar hat geschrieben:
Hoffentlich verschwindet dieser Besoffski unwiderbringlich in der Versenkung. Viele Beschlüsse aus Brüssel scheinen vom Alkohol des Kerls diktiert gewesen sein.


Und dann gibts ja noch die Splittergruppen, die rechte Parteien bekämpfen aber denen die Linke nicht links genug ist,
z.B. die mlpd.
Die drängen jetzt alle ins große EU-Parlament oder wenigtens in den Stadtrat.
Ich mußte erstmal googlen nach dem Programm, was die so vorhaben, nach dem mir einer am Infostand das halbe Ohr abgekaut hatte.

Autor:  flopa99 [ Fr 10.Mai 2019 12:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Die MLPD und andere Splittergruppen kandidieren nur für die Europawahl.
Da brauchst Du Dir keine Sorgen machen, dass Sie im Stadtrat landen. ;)

Autor:  archivar [ Fr 10.Mai 2019 12:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Von mir wollte die Truppe vor 2 Monaten eine Unterstützerunterschrift.
Liebe Leute!

Autor:  pfiffikus [ Fr 10.Mai 2019 13:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Ja klar. Wie solche Parteien wie die SPD und die CDU/CSU den Wählerwillen ernst nehmen, konnte man erst kürzlich sehen, als es um die Urheberrechtsreform ging.

Da lobe ich mir DIE PARTEI mit ihrer Ehrlichkeit! Als Protestpartei eher zu empfehlen, als auf sein Wahlrecht zu verzichten!


Pfiffikus,
der froh ist, dass der Martin S. nun noch Verstärkung durch einen weiteren fähigen Kandidaten auf der Liste bekommen hat

Autor:  Lea [ Sa 11.Mai 2019 22:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

archivar hat geschrieben:
Sein Auftrag lautet, im Namen der USA Nordstream 2 zu verhindern.
Verhindern wie Weber!
erstaunlich nur daß das noch immer viele nicht mitkriegen. Die amis wollen mehr von ihrem überteuerten flüssiggas nach europa verkloppen, da ist natürlich jede alternative ein dorn im auge die es zu verhindern gilt. Keine ahnung wieviel der ehrenwerte herr weber von denen kassiert. Genauso wie der bannstrahl der us sanktionen gegen deutsche firmen und die anderer länder weil diese geschäftspartner haben die den amis nicht in den kram passen. Und die eu unter dem besoffski und deutschland unter mutti knicken permanent ein. Es ist zum kotzen. Inzwischen will der liebe herr grenell uns ja sogar vorschreiben wie und wo wir unsere steuergelder investieren sollen und schreckt dabei auch vor unverhohlen drohungen nicht zurück. Deutschland erwache aus dem tiefschlaf

Autor:  René [ So 12.Mai 2019 14:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Mir ist der Wahlkampf egal, ich hab schon am Donnerstag im Briefwahllokal Florian-Geyer-Straße (neue Sporthalle des Rutheneums) gewählt. Kann ich nur empfehlen, geht schnell und problemlos.

Autor:  Aschemännl [ So 12.Mai 2019 15:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Mein Zettel kommt am Wahltag um 17:59 Uhr in die Urne.
Dann liegt er beim Auskippen gaaaanz unten.
So bleibt es beim Auszählen der Stimmen bis zum Schluß spannend.

:D

Hoffentlich kontrolliert man die Personaldokumente diesmal,
bevor man den Zettel bekommt.
Sonst könnte man damit einfach unerkannt gehen
und ihn dann später in seinem eigenen Wahllokal mitbenutzen.

Autor:  archivar [ So 12.Mai 2019 16:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Und nimm dir eine Roster mit ins Wahllokal.
Sonst meckerst du dann wieder, es hätte nichts gegeben.

Autor:  Aschemännl [ So 12.Mai 2019 16:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Früher gab es immer einen Strauß Blumen für den ersten Wähler ...

Autor:  Lea [ So 12.Mai 2019 17:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

bei uns auf dem dorf hatte auch jede person eine blume (oder blumenstrauß, weiß ich nicht mehr genau ob eine oder mehrere) im wahllokal bekommen, die an diesem tage geburtstag hatte.
damals ging es nach den wahlen genau so weiter wie es vor den wahlen aufgehört hat, das ist heute noch ganz genauso, mit dem unterschied, daß man sich heute diesen schwachsinnigen wahlkampf über sich ergehen lassen muss.

Autor:  flopa99 [ Di 14.Mai 2019 7:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Aschemännl hat geschrieben:
Früher gab es immer einen Strauß Blumen für den ersten Wähler ...


Ich bezweifle, dass Du um 17:59 Uhr noch eine Chance auf den Strauß hättest. ;)

Autor:  Simson2 [ Do 23.Mai 2019 20:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Erst gestern bin ich darauf aufmerksam geworden, dass die Partei für unentschlossene Wähler mittlerweile auch in Gera kommunal gewählt werden kann:

https://www.die-partei-gera.de/

Autor:  HaPe [ Fr 24.Mai 2019 9:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Simson2 hat geschrieben:
Erst gestern bin ich darauf aufmerksam geworden, dass die Partei für unentschlossene Wähler mittlerweile auch in Gera kommunal gewählt werden kann:

https://www.die-partei-gera.de/


Das ist es doch eine gute Nachricht, für alle "Protestwähler" die sonst immer die AfD wählen :mrgreen:

HaPe
der ja auch nicht (als Schaf) den Wolf wählt :wink:

Autor:  Lea [ So 26.Mai 2019 11:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

HaPe hat geschrieben:
"Protestwähler"
In Deutschland hat sich nicht viel geändert nach Aufhebung der Teilung. Entweder kann man SED wählen oder wenn man was anderes ankreuzt ist man Protestwähler und muß mit den dazu gehörigen Konsequenzen leben, was unter anderem Ausgrenzung, Arbeitsstellenverlust, Sachbeschädigung des persönlichen Eigentums bedeuten kann.

Übrigens, ist es euch auch aufgefallen, daß eure Telefongespräche ohne eure Zustimmung digital oder analog gespeichert werden? Mir fällt das immer dann auf, wenn die BND-person in der Leitung etwas falsch verstöpselt und ich dann plötzlich eine Bandschleife zu hören bekomme. Wohlgemerkt eine Bandschleife des aktuellen Gesprächs mit einer Länge von etwa 30 Sekunden bis einer Minute wo ich immerzu in einer Schleife die Aufnahme des eigene Gesprächs mit meinem Gegenüber zu hören bekomme so lange bis ich auflege. Inzwischen erahne ich schon immer vorher wenn das passieren würde, man hat bei diesen Verbindungen nämlich den Eindruck als wäre die Reaktion des Gegenübers etwas zeitversetzt, nicht viel zwar aber merklich. Irgendwann wenn sich das BNDschwein verstöpselt ist man dann in der Schleife. Da hat sich die Stasi professioneller angestellt, das muß man schon sagen.

Autor:  HaPe [ So 26.Mai 2019 12:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Lea hat geschrieben:
Übrigens, ist es euch auch aufgefallen, daß eure Telefongespräche ohne eure Zustimmung digital oder analog gespeichert werden? Mir fällt das immer dann auf, wenn die BND-person in der Leitung etwas falsch verstöpselt und ich dann plötzlich eine Bandschleife zu hören bekomme. Wohlgemerkt eine Bandschleife des aktuellen Gesprächs mit einer Länge von etwa 30 Sekunden bis einer Minute wo ich immerzu in einer Schleife die Aufnahme des eigene Gesprächs mit meinem Gegenüber zu hören bekomme so lange bis ich auflege.


Thema war wohl: Wahlkampf 2019, herrlich wie Du das Thema wechselst.
Nö, sowas ist mir noch nicht passiert.
Hast Du einen heißen Draht zum BND?
Man mußt Du berühmt/berüchtigt sein, dass Du solche "Bandschleifen" schon öfters übers Telefon gehört hast,
oder vielleicht mal den Anbieter wechseln :wink:

Autor:  Aschemännl [ So 26.Mai 2019 12:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Wenn der Lea alleine ist in seinem schweizer Tünnel,
dann quatscht er immer mit dem Anrufbeantworter.

:D

Autor:  clarino [ So 26.Mai 2019 14:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Im Leben muss man sich öfters entscheiden . . . . .

Dateianhänge:
Urne.jpg
Urne.jpg [ 85.06 KiB | 3123-mal betrachtet ]

Autor:  Lea [ So 26.Mai 2019 16:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

HaPe hat geschrieben:
Wahlkampf 2019, herrlich wie Du das Thema wechselst.
hab ich doch gar nicht. Ich wollte nur darauf hinweisen daß hier alle unter Beobachtung stehen, und wer nicht den vorgegebenen von oben diktierten Gedankengängen folgt, und damit auch nicht SED wählt, registriert wird, irgendwo in seiner Akte.

Autor:  archivar [ Di 28.Mai 2019 17:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Das vorläufige amtliche Endergebnis der Kommunalwahl 2019 für Gera ist heute in der OTZ veröffentlicht.
Wie immer nach Wahlen, hier ein paar statistische Zahlenspielereien.
Das Ergebnis für die Stadt gesamt ist bekannt, aber wie wurde in den einzelnen Wahllokalen abgestimmt, wer hatte wo Höhen und Tiefen?
Gewählt wurde in 93 Wahllokalen, davon waren 12 Briefwahllokale.In der Reihenfolge des Stimmzettels ergibt sich folgendes Bild.

CDU Gewonnene Stimmbezirke: Keine Bestes Ergebnis: 30,7% in Naulitz, schlechtestes Ergebnis: 7,1% Förderzentrum "Am Brahmetal", Leuchtenburgstraße

Linke Gewonnene Stimmbezirke: 6 Bestes Ergebnis: 31,2% Förderzentrum "Am Brahmetal", Leuchtenburgstraße, schlechtestes Ergebnis: 4,5% in Naulitz

SPD Gewonnene Stimmbezirke: Keine Bestes Ergebnis: 10,0% Bildungswerk Kaimberg, schlechtestes Ergebnis: 1,0% je in Weißig und Aga 1

AfD Gewonnene Stimmbezirke: 87 Bestes Ergebnis: 43,1% in Cretzschwitz/Söllmnitz 1, schlechtestes Ergebnis: 16,8% im Briefwahllokal VI

Grüne Gewonnene Stimmbezirke: Keine Bestes Ergebnis: 14,7% in Untermhaus 1, schlechtestesErgebnis: 0,0% in Naulitz

NPD Gewonnene Stimmbezirke: Keine Bestes Ergebnis: 6,3% Förderzentrum "Am Brahmetal", Leuchtenburgstraße, schlechtestes Ergebnis: 0,0% in Hermsdorf, Roben 2, Westvororte 1 und 3,
Kinder- und Jugendheim Ernsee, Pfortener Schule, Weißig,
Briefwahllokale VI und VII

FDP Gewonnene Stimmbezirke: Keine Bestes Ergebnis: 11,0% in Liebschwitz, schlechtestes Ergebnis: 0,3% Florentinen-Wohnanlage J.-Sturm-Straße

Die Partei Gewonnene Stimmbezirke: Keine Bestes Ergebnis: 7,8% Kita "Traumwelt", Kastanienstraße schlechtestes Ergebnis: 0,0% in Naulitz

Bürgerschaft Gewonnene Stimmbezirke: Keine Bestes Ergebnis: 24,2% Kita "Am Walde" schlechtestes Ergebnis: 1,5% je in Röpsen 1 und Aga 1

Freie Wähler Gewonnene Stimmbezirke: Keine Bestes Ergebnis: 9,0% Christliches Jugenddorf, Am Ferberturm schlechtestes Ergebnis: 0,0% in Cretzschwitz/Söllmnitz 1

Für Gera Gewonnene Stimmbezirke: Keine Bestes Ergebnis: 16,0% in Trebnitz, schlechtestes Ergebnis: 0,3% in Weißig

Liberale Allianz Gewonnene Stimmbezirke: Keine Bestes Ergebnis: 33,1% in Aga 1, schlechtestes Ergebnis: 0,3 IGS Ahornstraße

Damit haben nur AfD und Linke Stimmbezirke für sich entscheiden können, alle anderen gingen diesbezüglich leer aus.
Wie stets bei Wahlen, ist das Ergebnis aus Naulitz stark abweichend von den Ergebnissen fast aller anderen Stimmbezirke.
Herrausragend auch die 33,1% für die Liberale Allianz, dieser Wert ist der zweitbeste unter den "Besten Ergebnissen". Weder CDU noch Linke konnten diesen Wert erreichen.

Erstaunlich, dass bei 12 angetretenen Parteien und Vereinigungen eine Partei 87 von 93 Stimmbezirken gewinnt. Das gab es wohl in dieser Form noch nie.

Verbinden mit dieser Statistik möchte ich die Hoffnung, dass der neue Stadtrat kontinuierlich und strebsam für die Belange der Stadt und ihrer Bürger arbeitet und Parteiengezänk anderswo austrägt oder besser noch bleiben lässt.

Autor:  Lea [ Di 28.Mai 2019 17:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wahlkampf 2019

Ein interessanter Aspekt ist auch, daß die Linke und die NPD ihre besten Ergebnisse im gleichen Stimmbezirk haben. Förderzentrum Brahmetal.

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/