Untermhäuser Forum
https://www.untermhaus.ozongenie.de/forum/

Die deutsche Sprache ist in Gefahr
https://www.untermhaus.ozongenie.de/forum/viewtopic.php?f=35&t=3049
Seite 3 von 6

Autor:  strubbelmiez_1975 [ Sa 08.Aug 2009 15:48 ]
Betreff des Beitrags:  Es gibt sie doch...die Wörterbücher namens "Hä?"

Meine Stöberitis im "Müller" führte mich zu einem Langenscheidt-Buch

"Hä? - unplugged Jugendsprachen deutsch, englisch, spanisch, französisch italienisch 2009

Meine ersten Blicke darein trieben mir schon die ersten Lachtränen in meine müden Äuglein.

Was ist z.b. eine "Achselkatze" oder eine "Alpenpizza"? oder "Kalbfleisch-Knoppers" (da hätt ich im ersten Moment auf Burger getippt, aber ist was anderes)

Von wegen, man kann die Jugend nicht verstehen. Pädagogisch hochwertvolle Literatur gibts schon für fast 3 Euro :lol:

Autor:  James T. Kirk [ Mo 10.Aug 2009 11:29 ]
Betreff des Beitrags: 

Die Kiddies, die Du beaufsichtigst sind nur noch zu klein, sonst wüßtest Du das alles ...

Autor:  James T. Kirk [ Mo 10.Aug 2009 11:39 ]
Betreff des Beitrags: 

Davon abgesehen, gefallen mir diese hier viel besser:

Heuchlerbesen = Blumenstrauß
Mietmaul = Rechtsanwalt
Rentner-Bravo = Apotheken Umschau
:lol: :lol: :lol:

Autor:  strubbelmiez_1975 [ Mo 10.Aug 2009 11:39 ]
Betreff des Beitrags: 

jipp, das ist klasse :lol:

stimmt :lol: da kriege ich ganz andere Korken zu hören :lol:

aber peinlich sind solche heuläuglein schon mal, wenn man dann mit besorgtem blick empfangen wird "müde oder haste nen kummer?"

"schlimmer" :wink:

ich lese es nicht mehr an öffentl. plätzen sondern wieher lieber zu hause drüber.

aber ich fühl mich gewappnet *tschaaaakkaaaaaaa* :lol:

Autor:  holgersheim [ Fr 21.Okt 2011 20:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr


Link zum Video

Autor:  strubbelmiez_1975 [ Fr 21.Okt 2011 21:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

erinnert mich an das ding mit der deutschen bahn "rösssääääääääu!" :lol:

Autor:  René [ So 23.Okt 2011 18:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

Jaja, die Sache mit dem "Röschenhof"... Hier hat der angerufene Sender mal recherchiert, wie es denn nun richtig ist:
Link zum Video

Und wer jetzt noch wissen will, wo dieser "Röschenhof" denn nun ist: Google hilft. Ein Seniorenheim existiert dort aber wohl nicht mehr.

Autor:  holgersheim [ Di 20.Dez 2011 18:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr


Link zum Video

Autor:  strubbelmiez_1975 [ Do 19.Jan 2012 14:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

wir waren gestern ja burger essen und sofort fällt ja die leuchtschrift auf und an wen denkt man zuerst? an archi :wink:

tja, entweder oder... :mrgreen:

Dateianhänge:
Dateikommentar: das Spielcasino
Foto_Spielcasino_Loewenplay.jpg
Foto_Spielcasino_Loewenplay.jpg [ 11.53 KiB | 3532-mal betrachtet ]

Autor:  archivar [ Do 19.Jan 2012 20:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

Wir waren gestern auch zum Essen. Am Gasthaus stand "Tschirchschlößchen", und eine alberne Leuchtschrift brauchte es auch nicht.

Autor:  Barbara [ Do 19.Jan 2012 21:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

Hoffentlich bist du im Dustern nicht über deine Füße gestolpert .....

Autor:  archivar [ Do 19.Jan 2012 22:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

Ich war eher essen als trinken, also keine Gefahr im Verzug.

Autor:  Barbara [ Do 19.Jan 2012 23:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

Na dann bin ich ja beruhigt .... ;)rauchen

Autor:  strubbelmiez_1975 [ Do 26.Jan 2012 2:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

ha, auch unser soziales netzwerk mit dem sportlich blauem "f" fällt mal aus

und der knüller ist natürlich:

Zitat:
We expect this to be resolved shortly. Please probiere es in a few hours.
.


yeah, i´m probiere ... 8)

-------

PS: es geht wieder :mrgreen:

Dateianhänge:
Dateikommentar: faceb.-verdenglischung :-)
faceb_verdenglischung.jpg
faceb_verdenglischung.jpg [ 12.08 KiB | 3490-mal betrachtet ]

Autor:  Lazarus [ Do 26.Jan 2012 2:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

Na then, probier it out! :D

Autor:  Barbara [ Do 26.Jan 2012 10:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

Nu ja FB ist eben ein amerikanisches Produkt. Da schlägt öfter mal irgendwo was Englisches durch...

Autor:  strubbelmiez_1975 [ Do 26.Jan 2012 13:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

Barbara hat geschrieben:
Nu ja FB ist eben ein amerikanisches Produkt. Da schlägt öfter mal irgendwo was Englisches durch...
na sowas.... :mrgreen:

aber wenigstens steht dann für die leute, die der engl. sprache nicht mächtig sind, das verlinkte "probiere" mitten im satz....die mischung machts :wink: da war die englische sprache in gefahr

Autor:  Lazarus [ Sa 28.Jan 2012 11:06 ]
Betreff des Beitrags:  "Gestern war ich Schule"

Sprachforscherin Heike Wiese: "Die Jugendsprache ist oft viel logischer als Standarddeutsch."

"Lass ma' lesen, yallah!" :arrow:

Viel Spass. ;)

Autor:  Lea [ Mi 01.Feb 2012 19:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Gestern war ich Schule"

Lazarus hat geschrieben:
Sprachforscherin Heike Wiese: "Die Jugendsprache ist oft viel logischer als Standarddeutsch."
Genau das ist das Problem. Die selbsternannten "Forscher" verunglimpfen die deutsche Sprache und Rechtschreibung mit ihren Neuvorschlägen alle 14 Tage. Das sind die wahren Sprachzerstörer. Der Jugend kann man es kaum vorwerfen, denn die lernen ja nicht mehr ordentlich zu sprechen, schreiben und lesen, weder zu Hause bei ihren asozialen Vormündern noch in der Schule wo man sich nicht einmal mehr getraut Zensuren zu geben weil sonst sofort die asozialen Alten auf der Matte stehen.

Autor:  Barbara [ Mi 01.Feb 2012 23:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

:bravo: Erschwerend kommt dann noch dazu, dass die Jugendlichen auch in der Schule nicht mehr richtig deutsch lernen können. Denn ihre Mitschüler, die zum überwiegenden Teil Migrationshintergrund haben, sprechen - wenn überhaupt - nur ein sehr gebrochenes Deutsch, auch "Kanakisch" genannt. Und so gleichen sie sich an .... Für die Jugendlichen mit Migrationshintergrund ergibt sich noch ein weiteres Defizit: Sie können weder ihre Muttersprache noch deutsch richtig sprechen.

Autor:  archivar [ Do 02.Feb 2012 0:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

Und am Ende wird nur noch gegrunzt wie bei diesen Tele-Tubbys oder wie die Dinger heißen.

Autor:  Alter Schotte [ Do 02.Feb 2012 0:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

Barbara hat geschrieben:
:bravo: Erschwerend kommt dann noch dazu, dass die Jugendlichen auch in der Schule nicht mehr richtig deutsch lernen können. Denn ihre Mitschüler, die zum überwiegenden Teil Migrationshintergrund haben, sprechen - wenn überhaupt - nur ein sehr gebrochenes Deutsch, auch "Kanakisch" genannt. Und so gleichen sie sich an .... Für die Jugendlichen mit Migrationshintergrund ergibt sich noch ein weiteres Defizit: Sie können weder ihre Muttersprache noch deutsch richtig sprechen.

Demnächst werden die Schüler noch von Kanakisch sprechenden Lehrern unterrichtet: Merkel für höhere Migranten-Quote im öffentlichen Dienst

Weiß nicht, ob der hier schon irgendwo steht:

MDR-Intendant Udo Reiter: „Einheitstag 2030: Bundespräsident Mohammed Mustafa ruft die Muslime auf, die Rechte der Deutschen Minderheit zu wahren.“

Autor:  strubbelmiez_1975 [ Do 02.Feb 2012 1:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

Alter Schotte hat geschrieben:
MDR-Intendant Udo Reiter: „Einheitstag 2030: Bundespräsident Mohammed Mustafa ruft die Muslime auf, die Rechte der Deutschen Minderheit zu wahren.“
na dafür war der ja übel(st) dran
ich glaube, da gab es richtig tamtam-leserbriefe im ortsblättchen :lol:
jeder, der darüber geschmunzelt oder gelacht hat, wird ganz sicher (immer von den selben) wahrscheinlich sofort mit stempel versehen :roll:

Autor:  James T. Kirk [ Do 02.Feb 2012 9:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

Alter Schotte hat geschrieben:
Merkel für höhere Migranten-Quote im öffentlichen Dienst



Genau so muss das sein, die können dann auch gleich noch ihr Demokratieverständnis mit in den öffentlichen Dienst einbringen. Aber in einigen Behörden würde das wahrscheinlich noch nicht einmal auffallen...

Autor:  Barbara [ Do 02.Feb 2012 11:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die deutsche Sprache ist in Gefahr

Nun ja, ich will das von mir Geschriebene natürlich nicht verallgemeinern: Es gibt sehr wohl auch gebildete, perfekt hochdeutsch sprechende Migranten - Cem Özdemir fällt mir da spontan ein. Warum sollten diese nicht auch im öffentlichen Dienst tätig sein können?

Seite 3 von 6 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/