Untermhäuser Forum
https://www.untermhaus.ozongenie.de/forum/

Flußbad in der Elster
https://www.untermhaus.ozongenie.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=7591
Seite 1 von 1

Autor:  clarino [ Sa 30.Mär 2019 22:31 ]
Betreff des Beitrags:  Flußbad in der Elster

Als das Sommerbad noch nicht gebaut war, gab es in Gera damals einige Flussbäder in der Elster.
Das Hainbad auf den Hofwiesen, die Kinderbadeanstalt im Mühlgraben, an der Ochsenbrücke und
vielleicht noch dieses, welches ihr hier im Bilde seht.
Leider kann ich den Standort diese Anlage nicht zuordnen.
Könnte sein ihr hab eine richtige Antwort oder eine Stadtkarte, in der diese Badeanstalt
damals eingezeichnet war, oder auch nicht.
Ich vermute, diese Flussabgrenzungen wurden jedes Jahr wieder erneuert,
weil höheres Wasser oder Eisgang das Holz immer mitgehen ließ.
Eine schöne Freizeitgestaltung für die Kindergruppe, mit ihrem Lehrer und sie haben bestimmt
keinen Pfennig dafür bezahlt.

Dateianhänge:
Flußbad.jpg
Flußbad.jpg [ 99.45 KiB | 425-mal betrachtet ]

Autor:  HaPe [ So 31.Mär 2019 10:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Flußbad in der Elster

War das eine offizielles Flussbadeanstalt, oder nur die mitgenutzten Anlegestellen der Kanusportler vom TSV 1880 Gera-Zwötzen?
Nur die Klasse mit ihrem Lehrer ist zu sehen, keine weiteren Badegäste das spricht dafür, das es keine offizielle Flussbadeanstalt war.
Jedenfalls würde ich den Ort des Badevergnügens dort verorten, dazu kommen noch zwei wesentliche Merkmale im Hintergrund des Bildes,
also als erstes die Flußbiegung (Richtung Liebschwitz) und als zweites die Unterführung unter der Eisenbahn (Gera-Triptis-Saalfeld),
die hier sehr nah an den Fluß heran kommt.
Es ist wohl die Zwötzener Seite der Elster zwischen Zwötzener-Brücke und hinterm Sportplatz beim Volkshaus-Zwötzen.
Die nächste offizielle Flussbadeanstalt war in Liebschwitz (siehe Bild), diese kann es wohl nicht sein, da man sonst die Gebäude der Zoitzmühle im Hintergrund sehen würde.
Dateianhang:
liebschwitz_flussbadeanstalt.jpg
liebschwitz_flussbadeanstalt.jpg [ 578.19 KiB | 411-mal betrachtet ]

Autor:  Aschemännl [ So 31.Mär 2019 12:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Flußbad in der Elster

So viel Wasser war schon lange nicht mehr in der Elster.

Und wie artig die Kinder alle in die Kamera schauen.
Die Mädelz sitzen alle züchtig auf dem Steg.
Die Jungen sind wie Orgelpfeifen angeordnet.
Und keiner daddelt auf seinem Handy ...

:D

Autor:  René [ So 31.Mär 2019 13:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Flußbad in der Elster

HaPe hat geschrieben:
Die nächste offizielle Flussbadeanstalt war in Liebschwitz (siehe Bild), diese kann es wohl nicht sein, da man sonst die Gebäude der Zoitzmühle im Hintergrund sehen würde.
Dateianhang:
liebschwitz_flussbadeanstalt.jpg
Also ich sehe auf Deinem Bild keine Zoitzmühle im Hintergrund, HaPe. Sicher, dass das Liebschwitz ist?

Autor:  HaPe [ So 31.Mär 2019 13:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Flußbad in der Elster

René hat geschrieben:
Also ich sehe auf Deinem Bild keine Zoitzmühle im Hintergrund, HaPe. Sicher, dass das Liebschwitz ist?


Kannste auch nicht, weil der Blick nach Liebschwitz geht.
Orientierung im Gelände ist nicht so dein Ding :?:

Autor:  Aschemännl [ So 31.Mär 2019 13:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Flußbad in der Elster

@HaPe, weiter oben hattest du doch die Bahnunterführung im Hintergrund gesehen.
Da ist die Zoitzmühle doch gleich in der Nähe, oder?

Ich hätte das Bild eher an der Elster vor Leipzig verortet.
Beim Elsterbogen in Knautnaundorf.

Autor:  René [ So 31.Mär 2019 13:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Flußbad in der Elster

HaPe hat geschrieben:
Orientierung im Gelände ist nicht so dein Ding :?:
Doch, eigentlich schon...

Autor:  HaPe [ So 31.Mär 2019 16:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Flußbad in der Elster

Aschemännl hat geschrieben:
@HaPe, weiter oben hattest du doch die Bahnunterführung im Hintergrund gesehen.
Da ist die Zoitzmühle doch gleich in der Nähe, oder?


jo....damals gespeist durch einen alten Seitenarm der Elster, bevor das Wehr gesprengt wurde.


Die Flußbadeanstalten wurden meisten an einer ruhigen Stelle im Fluß, oder vor einem Wehr gebaut.
bei der Liebschwitzer Flußbadeanstalt, war es das Liebschwitzer Wehr (leider zerstört).
Heute würde man die alte Liebschwitzer Flußbadeanstalt kurz hinterm Wehr suchen (GPS-Daten 50°49'40.36"N, 12° 4'48.59"E).
Auch hinterm Zwötzener Wehr war eine Flußbadeanstalt (siehe Bild)
Dateianhang:
altes_wehr.jpg
altes_wehr.jpg [ 900.56 KiB | 375-mal betrachtet ]

Autor:  clarino [ So 31.Mär 2019 17:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Flußbad in der Elster

ich vermute auch, dass die erste Aufnahme an der Elster, höhe Volkshaus/ Sportplatz gemacht wurden sein könnte.
Die Anlegestege könnten vom Kanusportverein sein, welche man gleich als Badestelle mit benützte.
Auch die zu sehenden Häuserdächer und bei verstärkter Einbildung könnte man auch die Kirchturmspitze vermuten.
Mein nächste Bild ist eindeutig, da kann man alles gut erkennen.
Flussbaden war damals sehr beliebt, es gab ja keine andere Badeanstalt und
ein jungen Krebs und etwas Elsterkies in der Badehose war auch nicht zu verachten.

Dateianhänge:
Elsterbaden Zötzen.jpg
Elsterbaden Zötzen.jpg [ 77.01 KiB | 373-mal betrachtet ]

Autor:  HaPe [ So 31.Mär 2019 17:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Flußbad in der Elster

Ich kaufe ein w :wink:
Diese Stelle im Fluß dürfte wohl klar sein, sieht man doch rechts im Hintergrund die Zwötzener Kirche,
wenn man den Zwötzener Anger zur Elster runter ging, kam man an diese seichte Stelle.

Autor:  archivar [ So 31.Mär 2019 17:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Flußbad in der Elster

Das zuletzt eingestellte Bild zeigt eindeutig im Hintergrund die Zwötzener Kirche.
Ich habe irgendwo eine ähnliche Aufnahme, da ist die Kirche vollständig sichtbar.

Autor:  clarino [ Mo 01.Apr 2019 16:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Flußbad in der Elster

bleiben wir noch etwas bei den Elsterflussbädern.
Neben den wilden Badestellen in der Elster gab es natürlich auch offizielle Orte,
die von Vereinen vereinnahmt wurden sind und durch diese gepflegt wurden.
Hierzu gehört auch die größere Anlage auf den Hofwiesen, das "Hainbad", in denen sich Sport-Vereinsmitglieder
tummeln konnten, die anderen Gäste wurden nach Erbringung eines kleinen Obulus auch nicht ausgeschlossen,
es musste ja auch erhalten und gepflegt werden.

Dateianhänge:
Hainbad Abonnement.jpg
Hainbad Abonnement.jpg [ 514.05 KiB | 352-mal betrachtet ]

Autor:  HaPe [ Mo 01.Apr 2019 18:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Flußbad in der Elster

Damals noch streng sittlich getrennt in Damen und Herrenbad.
Dem Turnerverein oblag die Kontrolle und Pflege des Bades.
Das Hainbad wäre heute in Höhe des Stadions zu verorten und es wäre
bestimmt eine willkommene Abwechslung in den heißen Tagen, im Sommer 2019,
Ein zentrales Sommerbad hat Gera ja nicht mehr, warum nicht eine Flußbadeanstalt?
Die Wasserqualität der Elster hat sich in den vergangenen 20 Jahren von der Güteklasse IV (übermäßig verschmutzt) auf Güteklasse II (mäßig belastet) verbessert,
also zum Baden unbedenklich.
Dateianhang:
turner22.jpg
turner22.jpg [ 441.26 KiB | 345-mal betrachtet ]

Autor:  Aschemännl [ Mo 01.Apr 2019 18:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Flußbad in der Elster

HaPe hat geschrieben:
Ein zentrales Sommerbad hat Gera ja nicht mehr, warum nicht eine Flußbadeanstalt?


Sollen die Fische in der Elster verrecken, oder was?

:mrgreen:

Autor:  HaPe [ Mo 01.Apr 2019 19:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Flußbad in der Elster

Seit wann bist Du unter die Naturschützer gegangen?
So groß war das Hainbad garnicht.
Dateianhang:
hainbad28.jpg
hainbad28.jpg [ 361.42 KiB | 335-mal betrachtet ]

Autor:  clarino [ Mi 03.Apr 2019 16:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Flußbad in der Elster

HaPe hat geschrieben:
So groß war das Hainbad garnicht.
doch es war schon eine beträchtliche Anlage.
Dazu gehörten doch noch die zwei Luftbäder (Männer/Frauen), natürlich getrennt.
Wenn man kein Wasser in der Elster (wegen Trockenheit) aufstauen konnte, hatte man wenigstens
noch die beiden Spielwiesen, in deren Bretterumzäunug man bestimmt öfter die gebohrten Löcher zustopfen musste.
Das Ganze wurde von der "Allgem. Turngemeinde Gera" betrieben und war sogar in den Stadtkarten eingezeichnet.

Dateianhänge:
Hainbad Allg. Turngemeide Gera.jpg
Hainbad Allg. Turngemeide Gera.jpg [ 216.92 KiB | 314-mal betrachtet ]

Autor:  HaPe [ Do 04.Apr 2019 13:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Flußbad in der Elster

clarino hat geschrieben:
....in deren Bretterumzäunug man bestimmt öfter die gebohrten Löcher zustopfen musste.

das mit den Löchern im Zaun haste bestimmt mit dem Luftbad auf der Luisenhöhe verwechselt, da gabs wohl mehr zu sehen :mrgreen:
Dateianhang:
1899.jpg
1899.jpg [ 84.94 KiB | 298-mal betrachtet ]

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/